*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

USA  Aktivtouren, Gruppen- / Incentivreisen, Busreisen, Mietwagenrundreisen

GEFÜHRTE WANDERREISE AUF HAWAII

Preis
ab 3.474,00 €   
Drucken
Inhalt ausdrucken
Anfragen
Reise anfragen
Print Friendly and PDF
Inhalt als PDF speichern
Reisedetails downloaden zurück
« zurück

Beschreibung

Südlich des Wendekreises des Krebses, inmitten des Pazifischen Ozeans, liegen die bezaubernden Südsee-Inseln von Hawaii. Die Inselgruppe gehört mit ihrer Vielfalt und Schönheit zu einem der lohnenswertesten und attraktivsten Ziele der Südsee! Die Hawaii-Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Weit entfernt von anderen Landmassen, aus andauernden Lava Eruptionen und der Bewegung der pazifischen Platte über einem heißen Erdmantelfleck, entstand das, was wir heute als die Inselkette von Hawaii bezeichnen. Die geologische Vielfalt ist eines der großen Wunder dieser Inseln. Trotz der isolierten Lage erreichten Pflanzen und Tiere durch Winde und Strömungen die Inseln und es konnte sich eine einzigartige Flora und Fauna entwickeln.

Leistungen

Termine: 07.01. – 20.01.18, 18.02. – 03.03.18, 25.03. – 07.04.18, 08.04. – 21.04.18, 22.04. – 05.05.18, 20.05. – 02.06.18, 22.07. – 04.08.18, 19.08. – 01.09.18, 16.09. – 29.09.18, 30.09. – 13.10.18, 14.10. – 27.10.18, 04.11. – 17.11.18, 02.12. – 15.12.18

Eingeschlossene Leistungen:
10 Hotelübernachtungen, 3 Übernachtungen in 1 und 2-Bett -Schlafzimmer Ferienwohnungen bei Belegung mit maximal 4 Personen mit einem gemeinsamen  Badezimmer, erfahrener Fahrer bzw. Reiseleiter, Transport im Kleinbus je nach Gruppengröße, Eintrittsgelder für die Nationalparks, 10 x Frühstück und 3 x Frühstück zum selber machen bei den Übernachtungen in den Codominioms, 12 x Picknick-Lunches, davon zwei Mittagessen im Restaurant, 2 Inlandsflüge, Informationspaket, Flughafentransfers am 8. und 11. Tag, anfallende Steuern auf eingeschlossene Leistungen.

Nicht enthalten:
Transatlantikflug, nicht aufgelistete Mahlzeiten wie z. B. Abendessen, nicht genannte Flughafentransfers, Trinkgelder, alkoholische Getränke, optionale Aktivitäten, persönliche Ausgaben, einige Wanderungen welche Sie individuell machen können.

Mindesteilnehmer: 4 Personen, Maximalteilnehmer: 13 Personen (Kinder Mindestalter 8 Jahre)

Die Ferienwohnungen (Condos) haben eine voll ausgestattete Küche, Wohnzimmer und Balkon.
 

Die Tour können wir Ihnen auch als Mietwagenreise (inkl. Hotelübernachtungen, teilweise Frühstück,umfangreichem Informationsmaterial, anfallende Steuern auf eingeschlossene Leistungen)zum Preis von 1.397,00 € pro Person im Zimmer bei Belegung mit 2 Personen anbieten.
Allerdings muss die Mietwagenreise zu einem der unten genannten Termine durchgeführt werden.
Gerne bieten wir Ihnen passend dazu einen Flug, die Flüge zwischen den Inseln und einen Mietwagen an.
Preise für weitere Zimmerbelegungen erhalten Sie bei uns auf Anfrage.

 


 

Reisebablauf

1. Tag Ankunft in Kona
Ankunft in Kona und Transfer zum direkt am Meer gelegenen Hotel in eigener Regie (ca. 30 Dollar pro Person).
Anmerkung: Während des Kona Marathons werden wir außerhalb übernachten.

2. Tag Polulu Tal, hawaiianische Tempel und weiße Sandstrände der Kohala Küste
Wanderungen ca. 2-3 Std., ca. 5-7 km, Höhenunterschied: +/- 200 m

Ihr Reiseleiter wird Sie um 08.00 Uhr in Ihrem Hotel willkommen heißen. Hawaii, auch Big Island genannt, gilt als die Insel mit einer besonders authentischen Atmosphäre. Diese Insel hat sich viel von Ihrem ursprünglichen Charakter und der hawaiianischen Kultur bewahrt. Big Island ist nicht nur bei weitem die größte der hawaiianischen Inseln, sie ist auch die facettenreichste: mit aktiven Vulkanen, überwältigenden weißen, schwarzen und grünen Stränden, Regenwäldern, gigantischen Wasserfällen, Lavawüsten und ozeanischen heißen Quellen. Mit unseren erstklassigen Ortskenntnissen führen wir Sie zu vielen versteckten Orten, wandern zu entlegenen Stränden voller Seeschildkröten, waten zu beeindruckenden Wasserfällen und steigen in das Herz eines aktiven Vulkans. Mit ein wenig Glück, werden wir nah an Lavaströme kommen. Heute erkunden wir eines der entlegensten Täler der Insel – das wilde, einsame Polulu Valley. Wir wandern zur Talsohle und erkunden den wilden Strand. Am Nachmittag erforschen wir die trockende Kohala-Küste Wir werden einen Stopp in Puukohola und Lapakahi einlegen, beides sind beachtenswerte Anlagen antiker hawaiianischer Tempel, in denen Menschenopferungen vorgenommen wurden. Dann wandern wir entlang weißer Strände, auf der Suche nach Meeresschildkröten. Zum Abendessen genießen wir einen Drink im bekannten Lava Lava Restaurant, wo wir hoffentlich einen tollen Sonnenuntergang erleben werden.

3. Tag City of Refuge und Captain Cook Denkmal
Wanderungen ca. 1-2 Std., ca. 3-5 km

Heute erforschen wir die phantastische „City of Refuge“ (Stadt der Zuflucht) oder „Pu´uhona O Honaunau“ National Historical Park, der ein malerisches polynesisches Dorf beherbergt, das auf einer Lavaklippe zu schweben scheint. Wir werden Zeit haben für einige kleine Spaziergänge, eine Tour durch das Dorf und zum Schnorcheln an einem der besten Riffe der Insel. Anschließend werden wir die Bucht des Captain Cook Denkmals sehen, wo er von Einheimischen getötet wurde. Der Nachmittag lockt mit Kayak- oder Delphintouren (fakultativ ca. USD 100 p. P.) oder weiteren Strandwanderungen. Abends empfehlen wir eine unvergessliche Schnorcheltour mit Manta-Rochen (ca. USD 100 p.P.).

4. Tag Waipio Valley und Akaka Wasserfälle
Wanderungen ca. 3-4 Std. 5-7 km, Höhenunterschied: +/- 300 m

Nun geht es zu einem weiteren wilden, entlegenen hawaiianischen Tal. Einst befand sich hier die bedeutendste Ansiedlung der Insel. Wir steigen 300 Meter in das Waipio Valley hinab, in dem Hawaiianer in traditioneller Art die Wasserbrotwurzel anbauen. Weiter geht es nach Hilo, wo wir in einem Hotel an der Küste übernachten. Ein kurzer Stopp bringt uns zu dem traumhaften Wasserfall Akaka. Am Abend bereiten wir uns auf einen besonderen Ausflug vor, den Besuch von Mauna Kea. Dieser gigantische Vulkan, der höchste Berg Hawaiis, ragt 4.205 m über dem Meeresspiegel und ist, vom Meeresboden gemessen, immerhin über 10.000 m hoch. Mauna Kea ist einer der fünf „Hot Spots“ in Hawaii, wo Lava aus dem Erdmantel strömt. Auf dem Gipfel befindet sich eines der wichtigsten astronomischen Observatorien der Welt. Wir haben die Möglichkeit eine selbst geführte Wanderung zu den Schlackenkegeln in der Nähe des Besucherzentrums zu machen und durch Teleskope den Sternenhimmel zu beobachten. Ankunft spät im Hotel.

5. Tag Volcano Nationalpark
Verschiedene Wanderungen: 4-6 Std. Länge pro Tag, Höhenunterschied: +/- 300 m.

Der Tagesplan ist abhängig vom aktuellen Lavafluss. Die Nachtwanderung zum Lavastrom hat erste Priorität
Heute morgen lassen wir es langsam angehen. In den kommenden zwei Tagen erkunden wir den Volcano Nationalpark, zu Füßen des Mauna Loa, des größten Schildvulkans der Welt. Dieser Nationalpark ist so außergewöhnlich, weil er sich auf einem aktiven heißen Erdmantelflecken befindet, auf dem Inseln durch unaufhörliche vulkanische Aktivitäten und Eruptionen entstehen. (Überprüfen Sie die vulkanischen Aktivitäten online auf www.nps.gov). Pfade führen durch riesige, abgekühlte Krater, entlang steiler Ufer, an denen Entgasung stattfindet, und vorbei an farnbedeckten Lavaröhren. Dies ist eine wahrlich urzeitliche Landschaft, rau, wild und noch in der Entstehung. Unsere Tageswanderungen führen uns entlang des Kraterrandes des Kilauea, überzogen mit Wolkenwäldern von Farnen und heimischen Ohia. Die Ausblicke sind spektakulär. Wir steigen hinab ins Herz des Pele Gebietes, den Kilauea Iki Krater, und gehen über einen gefrorenen Lavasee. Abschließend steigen wir hinab in die Erde, in den Thurston Lava Tunnel. Vielleicht warten wir ab, damit wir die Lava im Dunkeln sehen, wie sie in dem Krater glüht.

6. Tag Napau Trail oder nächtliche Lavawanderung
Napau Trail: ca. 4-6 Std., +/- 200 m

Optionen für Lavawanderungen werden vor Ort entschieden. Diese Wanderungen führen über wildes Terrain und scharfe Lavaströme. Man braucht gute Balance, eine gute Taschenlampe und feste Wanderschuhe. Die scharfe Lava wird die Schuhsohlen zerkratzen. Diese Wanderung ist optional. Morgens bietet sich ein optionaler Helikopterflug über den aktiven Lavakrater an (45 Minuten ab 230 Dollar). Je nach Lavaströmung, wandern wir mit einem lokalen Führer, um die Lavaausbrüche zu sehen. (Lavaströmungen ändern sich täglich. Es gibt eine Gebühr von 100-150 Dollar oder mehr, die wir dem lokalen Organisator bezahlen müssen. Diese Wanderungen können über sehr wildes und abgelegenes Terrain führen und sind optional). Wenn die Lava im Volcano Nationalpark ausbricht, werden wir im Park zu der Lava wandern. In diesem Fall werden Ranger die Wanderung absichern und sie ist kostenlos. Falls die Lava nicht zu Fuß zu erreichen ist, wandern wir über den Napau Trail innerhalb des Nationalparks. Dann beenden wir den Tag mit einem Besuch der heißen Quellen am Meer in dem entfernten Puna Bezirk.

7. Tag Grüne und schwarze Strände
Wanderung über Lavaklippen und –pisten, ca. 3-4 Std., 8 km

Nun geht es entlang der südlichen Straße zurück nach Kona. Zuerst erkunden wir den schwarzen Strand bei Punaluu, wo wir oft viele Schildkröten sehen. Dann wandern wir am südlichsten Punkt Hawaiis zu dem berühmten grünen Strand, den wir über wilde Wege am tosenden Meer erreichen.

8. Tag Weiterreise nach Kauai
Flug nach Lihue auf Kauai und Transfer zum Hotel. Kauai, die Garteninsel, wird von vielen Besuchern als die schönste der Inseln betrachtet. Kauai ist auch die älteste Insel der Gruppe. Vulkanische Aktivitäten ruhen hier seit über 1 Million Jahren. Erodierende Kräfte haben eine atemberaubende Landschaft aus vulkanischen Klippen und Lavatürmen geformt. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die lokalen Strände zu genießen.

9. Tag Waimea Canyon
Wanderung: 5 Std., 15 km, Höhenunterschied +/- 500m

Als Mark Twain die Inseln besuchte, titulierte er den Waimea Canyon als „Grand Canyon des Pazifiks“. Sowohl die tiefrote Farbe als auch die Größe des Canyons sind außerordentlich. Ein früher Start am Morgen bringt uns zum fantastischen Aussichtspunkt Kalalau oberhalb der wilden Nordküste, die gut 1.200 Meter unter uns liegt. Anschließend wandern wir durch einen der feuchtesten Flecken der Erde, im berühmten Kokee State Park. Der Awa’awapuhi Wanderweg führt uns zu sagenhaften Aussichtspunkten über die Klippen. An regnerischen Tagen wandern wir zu der trockeneren Seite auf den Cliff/Canyon/Black Pipe Trails. Die Höhe von 1.000 bis 1.200 Metern sorgt für frische Luft. Mit etwas Glück können wir die gefährdete hawaiianische Nene Gans beobachten. (Je nach Wetterverhältnissen wird der Reiseleiter die Wanderwege wählen).

10. Tag Napali Küste
Wanderung: 2-3 Std., Höhenunterschied +/- 200m

Diese Wanderung wird ohne den Reiseleiter durchgeführt, denn die State Parks erlauben keine geführten Wanderungen auf diesem Wanderweg. Kauaui’s Nordküste ist bekannt für ihre einzigartige Landschaft. Eine enge, kurvenreiche Straße führt an das andere Ende der Insel. Hier werden wir auf dem berühmten Kalalau Trail, hoch über den Pazifikklippen wandern. Die Aussichten sind großartig. Am Nachmittag können wir zwischen einem Spaziergang durch den wunderschönen Limahule Botanical Garden (es wird ein kleines Eintrittsgeld erhoben) und/oder einem Bad an einem der herrlichen weißen Sandstrände wählen. Auch eine Vogelbeobachtung im nahegelegenen Naturschutzgebiet wäre eine Möglichkeit.

11. Tag Maui
Wenn es die Zeit zulässt, besteht die Möglichkeit zu einem Hubschrauber-Rundflug über die Klippen von Kauai (optional ca, US$ 210 p.P. für einen 1-stündigen Flug). Anschließend geht die Reise weiter zum nächsten Highlight unserer Tour, nach Maui. Maui ist eine große Insel, bestehend aus zwei gewaltigen, ruhenden Schildvulkanen. Von den drei bisher besuchten Inseln ist Maui die touristischste. Hier befinden sich nicht nur mehrere Nationalparks, sondern auch viele schöne Sandstrände. Während der Wintermonate bringen viele Alaska-Buckelwale an Mauis Westküste ihre Jungen zur Welt. Auf einer Bootstour kann man die Tiere sehr gut beobachten. Molokini Krater, ein untergetauchter Aschekegel, ist auch ein weltbekanntes Schnorchel- und Tauchrevier. Unser Hotel ist zentral gelegen, in dem kleinen Ferienort Kihei. Zu Fuß können wir den Strand und die Shops erreichen.

12. Tag Straße nach Hana
Heute ist ein langer Fahrtag. Wir erkunden die sagenhafte Klippenhängende Straße, die sich an der Ostseite Mauis um den Vulkan schlängelt. Die Aussicht auf das Meer, die Klippen und den Regenwald ist sagenhaft. Beim Waianapanapa State Park kann man auf einem historischen, hawaiianischen Weg auf den Klippen laufen. Dann wandern wir zum interessanten Red Beach bei Hana, wo rote Vulkanasche eine schöne Bucht kreiert hat. Am Ende des Tages genießen wir noch die sagenhafte Weitsicht über den Westen Mauis und die umliegenden Inseln.

13. Tag Vulkanwanderungen
Wanderung: ca. 4 Std., 11 km, Höhenunterschied +/- 200 m

Ein versteckter Teil von Maui ist der Polipoli State Park, der sich an die Flanke des majestätischen Haleakala Vulkan anschmiegt. Hier auf 2.000 Meter Höhe genießen wir den fantastischen Blick auf die Westseite der Insel während wir durch fabelhafte Urwälder wandern. Diese Wanderung belohnt uns mit Weitsicht über das Meer und die vorgelagerten Inseln.

14. Tag Abreise
Es gibt noch so viel mehr zu sehen auf Maui! Wir empfehlen einen Ausflug zum Sonnenaufgang zum Haleakela Vulkan. Ihr Reiseleiter wird den Ausflug anbieten. Sie werden vom Hotel abgeholt und sind vor Mittag wieder an Ihrem Hotel. Der Ausflug ist optional und kostet ca. 150 Dollar pro Person. Alle Teilnehmer, die Ihren Aufenthalt nicht verlängern, treten heute ihre Heimreise in eigener Regie an. Wir empfehlen den Flughafentransfer mit Speedishuttle für ca. 35 Dollar pro Person.

Hinweise zur Tour:

Ausrüstung:

  • Wanderstöcke
  • Leichte Wanderschuhe, die geeignet sind für das Wandern auf sehr scharfem Lava-Gestein, Felsen, Sand und auch im Schlamm
  • Trekking Sandalen
  • Kopflampe mit Ersatzbatterien
  • Badesachen
  • Leichte Regenbekleidung, Pullover für die Kalten Temperaturen auf den Vulkanen
  • Sonnenhut
  • Evtl. Taucherbrille, Schnorchel und Schwimmflossen

Hawaii kann man am besten auch vom Wasser oder vom Himmel erleben. Aus diesem Grund werden bei dieser Tour Helikopterflüge und Bootstouren angeboten. Man kann von Booten aus mit Delphinen schwimmen oder auch mit Mantarochen schnorcheln. Nicht alle Ausflüge sind jedoch auf einer Tour möglich. Die Gruppe muss sich an einigen Tagen auf einen Tagesablauf einigen. Wir empfehlen, im Meer zu schnorcheln und entweder die Ausrüstung vor Ort zu kaufen oder aber mitzubringen. Schnorcheln ist in eigener Regie durchzuführen.

Die Lavaströme im Volcano NP kann man oft zu Fuß erreichen. Jedoch fließt die Lava einmal auf der Nationalpark Seite und dann wieder auf privatem Land. Wenn die Lava im Nationalpark fließt, dann kann man unter dem Schutz der Ranger dorthin laufen. Es kann auch passieren, dass wegen Eruptionsgefahr, Wege im Nationalpark kurzfristig geschlossen werden. Wenn die Lava auf privatem Land fließt, muss die Gruppe einen örtlichen Führer einstellen. Normalerweise verlangen die Führer zwischen 100 – 150 Dollar pro Person. Diese Gebühr ist nicht im Reisepreis enthalten. Wenn die Gruppe diese Wanderung wählt, wird es zur gleichen Zeit kein Alternativprogramm geben, da das Fahrzeug und der Reiseleiter mit der Gruppe unterwegs sein werden. Die Lavawanderung findet über scharfes Lavagestein statt, das schnell die Schuhsohlen in Mitleidenschaft ziehen kann. Die Wanderung auf dem Kalalau Trail in Kauai ist unter Eigenregie durchzuführen, da Reiseleiter dort keine Gruppen führen dürfen. Der Weg ist sehr ausgesetzt und bei Nässe sehr schlüpfrig. Bitte unbedingt Wanderstöcke mitbringen. Der Haleakela Nationalpark erlaubt nur einer Firma geführte Wanderungen durchzuführen. Wir empfehlen Ihnen aber eine optionale Sonnenaufgangstour, die unvergesslich ist. Der Reiseleiter wird Sie informieren. Unsere Wandergruppe wandert am Hang des Haleakela Vulkans in einem Statepark mit wunderschöner Weitsicht. Einige Wanderwege sind zu schlüpfrig bei Nässe. In diesem Fall wird der Reiseleiter das Programm kurzfristig ändern, um Alternativprogramme anzubieten.


Eine ausführliche Reisebeschreibung mit allen Daten finden Sie in unserer PDF-Reisebeschreibung:
(Kein PDF-Link vorhanden? Dann gibt es hier keine zusätzlichen Informationen, bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach)
 


 

Interessieren Sie sich für diese Reise?
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie ganz einfach dieses Formular aus!
Ihre Buchungs-Anfrage ist unverbindlich: Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf und beraten Sie gerne individuell zu unserem Reiseangebot. Informieren Sie uns aber bitte vorab über die wichtigsten Eckdaten...



Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
 
teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail