*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

Kanada  Mietwagenrundreisen

22 TAGE COUNTRY DRIVE ATLANTIC KANADA NATIONALPARKS

Preis
ab 1.955,00 €   
Drucken
Inhalt ausdrucken
Anfragen
Reise anfragen
Print Friendly and PDF
Inhalt als PDF speichern
Reisedetails downloaden zurück
« zurück

Beschreibung

Atlantic Canada beheimatet 7 Nationalparks mit unterschiedlichen Naturlandschaften. Auf dieser Autorundreise erleben Sie die Naturwunder dieser Parks mit viel Zeit zum Wandern, Kanu fahren oder Radfahren. Sie haben gute Chancen, Wildtiere zu sehen. Ein herrliches Erlebnis für Naturliebhaber.

Leistungen

Termine: individuell wählbar
Abfahrt immer montags, mittwochs und freitags vom 28.05. – 05.09.2018

Eingeschlossene Leistungen:

  • 21 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, davon eine Übernachtung auf der Fähre inklusive Kabine
  • Fährfahrten North Sydney – Port aux Basques und Argentina – North Sydney für die gebuchte Personenzahl und einen Mietwagen
  • Informationspaket mit Routenbeschreibung und Staßenkarte (wird im 1. Hotel vor Ort für Sie hinterlegt)
  • anfallende Steuern auf eingeschlossene Leistungen.

Nicht enthaltene Leistungen:
Transatlantikflug, Mietwagen, Benzin, Fähre/Brückengebühr nach/von Prince Edward Island, Eintrittspreise für Parks und “Historic Parks“, Verpflegung, Benzin, persönliche Ausgaben.


 

Reisebablauf

1. Tag Halifax
Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie Halifax in eigener Regie.

2. Tag Halifax – Kejimkujik National Park (160 km)
Von Halifax aus geht es zum berühmten Fischerdorf Peggy’s Cove von dort führt Sie Ihr Weg weiter nach Lunenburg. Heute gelangen Sie zum ersten Nationalpark von Nova Scotia.

3. Tag Kejimkujik Nationalpark
Der Kejimkujik Nationalpark beheimatet viele Wildtiere, Seen und Wälder.

4.Tag Kejimkujik National Park – Digby (65 km)
Nachdem Sie den Kejimkujik Nationalpark verlassen haben, können Sie heute optional an einer Walbeobachtungstour in der Bay of Fundy teilnehmen, wo sich aufgrund des großen Nahrungsangebotes zahlreiche unterschiedliche Wal- und Delfinarten tummeln.

5. Tag Digby – Fredericton (120 km)
Mit der Fähre fahren Sie nach Saint John, New Brunswick. Ganz in der Nähe der ruhigen, an einem Fluss gelegenen Kleinstadt lädt das Freilichtmuseum Kings Landing Historical Settlement zu einer spannenden Reise in die kanadische Vergangenheit ein.

6.Tag Fredericton – Kouchibouguac Nationalpark (250 km)
Entlang den Ufern des Miramichi Rivers führt die Route zum Kouchibouguac Nationalpark. Nahezu menschenleere Sandstrände und Dünen ziehen sich entlang der warmen Northumberland-Straße.

7. Tag Kouchibouguac National Park  Moncton/Shediac (290 km)
Die Bay of Fundy ist vor allem für den höchsten Tidenhub der Welt bekannt. Bis zu 16 Meter wurden hier gemessen. Besonders eindrucksvoll ist bei Ebbe ein Spaziergang auf den Meeresboden um die steil aufragenden Hopewell Rocks.

8. Tag Moncton/Shediac Alberton/O’Leary (180 km)
Sie überqueren die Northumberland-Straße auf der fast 13 km langen Confederation Bridge. Prince Edward Island besticht durch sein Farbenspiel. Rote Böden und Felsen stehen im Kontrast zum saftigen Grün der Felder und dem blau schimmernden Meer.

9. Tag Alberton/O’Leary – Montague (150 km)
Besuchen Sie die weitläufigen Buchten, Dünen und Strände des Prince Edward Island Nationalparks. Das Gebiet um Cavendish lockt die meisten Besucher der Insel an. Hier steht das Haus, welches der Schriftstellerin Lucy Maud Montgomery als Vorlage für ihr weltbekanntes Jugendbuch „Anne of Green Gables“ diente.

10. Tag Montague – Sydney (350 km)
Die bewaldeten Hügel im Osten von Nova Scotia beherbergen viele versteckte Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die Adler oder den Bras D`Or Lake.

11. Tag Sydney – Port-aux-Basques
Die Fährüberfahrt von Nova Scotia nach Neufundland dauert ca. 5 bis 7 Stunden. Port aux-Basques ist ein alter Fischereihafen, gegründet von Basken, lange vor Christopher Columbus.

12. Tag Port aux Basques – Gros Morne National Park (350 km)
Dieser Park ist als „Weltkulturerbe“ eingestuft und bietet eine einzigartige Kombination aus Bergen und Fjorden.

13. Tag Gros Morne National Park
Ein weiterer Tag zu Erkundung des Parks. Hier sind vor über 1000 Jahren bereits die Wikinger gelandet.

14. Tag Gros Morne NP – Twillingate (430 km)
Sie fahren Meilenweit durch die endlose Wald- und Seelandschaft Neufundlands. In Twillingate kann man im Museum das frühere Leben der verschwundenen Beothuck-Indianer kennen lernen.

15. Tag Twillingate – Terra Nova National Park (350 km)
Es geht entlang der Küstenregion. Über die „Straße zu den Inseln“ erreicht man eine der schönsten Ecken auf der Insel Neufundland. Der Terra Nova Nationalpark, den Sie am Nachmittag erreichen, ist ein Wander- und Naturparadies!

16. Tag Terra Nova NP – St. Johns (240 km)
Heute ist die Hauptstadt von Neufundland St. Johns Ihr Ziel. Auf einer naturkundlichen Bootstour (optional), entlang der Küste und ihrer Sunde, lernt man alles über das Leben im Meer, besonders natürlich über die Wale, die es hier an der Küste gibt. Mit etwas Glück (und nach Jahreszeit) können Sie auch Eisberge sehen.

17. Tag St. Johns
St. John’s ist eine kleine, aber sehr umtriebige Hafenstadt. Schöne alte Holzhäuser, zumeist bunt angestrichen verschönern nicht nur das Stadtbild sondern spiegeln auch die Lebensfreude ihrer Einwohner wieder.

18. Tag St. John’s – Nova Scotia (130 km)
Die Fährüberfahrt nach Nova Scotia dauert zwischen 12 und 15 Stunden. Nach der Überfahrt erreichen Sie die Insel Cape Breton, welche nur über einen Damm mit dem Festland verbunden ist und sich diesem auch erst im Jahre 1955 anschloss.

19. Tag North Sydney – Baddeck (60 km)
Heute haben Sie die Gelegenheit das Fortress of Louisbourg, die stärkste und größte Festung, die jemals in Nordamerika erbaut wurde, zu besichtigen. Erleben Sie die Geschichte dieses Forts hautnah.

20. Tag Baddeck – Cheticamp/Glenville (200 km)
Die wohl schönste Panoramastraße Ostkanadas erwartet Sie heute, der Cabot Trail. Der spektakulärste Abschnitt liegt innerhalb des Cape Breton Highlands Nationalparks und folgt dort dem ständigen Auf und Ab der Küstenlinie. Die Chancen im Park einen Elch zu sehen sind ausgezeichnet.

21. Tag Cheticamp/Glenville – Halifax (400 km)
Eine letzte Etappe bringt Sie auf dem so genannten Marine Drive zurück nach Halifax. Entlang der Strecke haben Sie die Möglichkeit geräucherten Lachs oder andere Seafood Spezialitäten zu kaufen bzw. zu genießen.

22. Tag Halifax
Abreise


Eine ausführliche Reisebeschreibung mit allen Daten finden Sie in unserer PDF-Reisebeschreibung:
(Kein PDF-Link vorhanden? Dann gibt es hier keine zusätzlichen Informationen, bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach)
 


 

Interessieren Sie sich für diese Reise?
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie ganz einfach dieses Formular aus!
Ihre Buchungs-Anfrage ist unverbindlich: Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf und beraten Sie gerne individuell zu unserem Reiseangebot. Informieren Sie uns aber bitte vorab über die wichtigsten Eckdaten...



Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
 
teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail