*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

USA  Busreisen

NATIONALPARKS DES WESTENS

Preis
ab 2.760,00 €   
Drucken
Inhalt ausdrucken
Anfragen
Reise anfragen
Print Friendly and PDF
Inhalt als PDF speichern
Reisedetails downloaden zurück
« zurück

Beschreibung

Auf dieser ausgewogenen Kleingruppenreise, die Sie von Kalifornien bis zum Grand Canyon führt, entdecken Sie die weltberühmten Nationalparks des Westens. Unser kleiner Tourbus ermöglicht Ihnen Zugang zu Orten, die von größeren Reisegruppen nicht erreicht werden können. Besuchen Sie Yosemite, Bryce Canyon, Zion, Grand Canyon, Monument Valley, Las Vegas und San Francisco. Diese Tour in kleiner Gruppe lässt Ihnen genug Zeit, um das Land zu Fuß und zu Pferd, per Jeep und Rafting zu erkunden. Kleingruppenreisen ermöglichen große Flexibilität, da der Reiseleiter besser auf individuelle Wünsche eingehen kann. Zentral gelegene und gut ausgestattete Unterkünfte direkt in den Nationalparks oder an ihren Zugängen, reduzieren die Fahrt und erlauben Ihnen mehr Zeit in den Parks zu verbringen.

Leistungen

Termine ab Las Vegas:
06.05. – 19.05.18, 03.06. – 16.06.18, 22.07. – 04.08.18, 19.08. – 01.09.18, 16.09. – 29.09.18, 14.10. – 27.10.18

Termine ab San Francisco:
19.05. – 01.06.18, 16.06. – 29.06.18, 07.07. – 20.07.18, 04.08. – 17.08.18, 01.09. – 14.09.18, 29.09. – 12.10.18

Eingeschlossene Leistungen:
13 Nächte in Mittelklassehotels, 13 x Frühstück (meist kontinental) 12 x Mittagessen (Picknicks), Transport im 15-Sitzer-Bus, erfahrener deutschsprachiger Guide, Eintrittsgelder für die Nationalparks und Monument Valley, Cable Car-Pass San Francisco, City Tour per Fuß und per Cable Car in San Francisco, Pioneer-Informationspaket, anfallende Steuern auf eingeschlossene Leistungen.

Nicht enthalten: 
Transatlantikflug, nicht aufgelistete Mahlzeiten, Flughafentransfers, alkoholische Getränke, optionale Ausflüge, Trinkgelder (ca. 90-130 Dollar pro Person).

Teilnehmer: 4-14 Personen

Mindestalter: 8 Jahre


 

Reisebablauf

Reiseverlauf:
1. Tag Ankunft in Las Vegas

Eigenständiger Transfer vom Flughafen zum Hotel.

2. Tag Las Vegas - Zion NP
(ca. 250 km)

Bitte kommen Sie um 8 Uhr in die Hotellobby zum Begrüßungstreffen mit Ihrem Reiseleiter. Dann Fahrt zum nahen Zion Nationalpark, den wir gegen Mittag erreichen. Unser Hotel liegt zentral im historischen Springdale, mit guten Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Am Nachmittag besichtigen wir den Park per Tram und fahren durch den berühmten Canyon. Kurze Wanderungen bringen uns zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie The Narrows und Weeping Rock.

3. Tag Zion NP/Bryce Canyon NP (ca. 150 km)
Am Vormittag haben Sie Zeit, um die kleine Stadt Springdale zu erkunden. Bei Interesse organisiert der Reiseleiter eine 2-3stündige Wanderung zu den Emerald Pools. Am Nachmittag fahren wir zum Bryce Canyon. Für viele ist Bryce Canyon der schönste Nationalpark der USA. Wanderwege winden sich durch rote und rosa leuchtende Steintürme, die wundervoll mit dem blauen Himmel und grünen Pinien kontrastieren. Zum Sonnenuntergang werden Sie den unvergesslichen Himmel am Rand des Amphitheaters bestaunen: von dort lassen sich die besten Fotos machen.

4. Tag Springdale - Bryce Canyon NP – Lake Powell (ca. 300 km)
Heute besuchen wir das exzellente Besucherzentrum des Bryce Canyon NP. Wer will kann per Pferd durch die Formationen des Bryce reiten (optional, ca. 50 Dollar) oder aber mit dem Reiseleiter dort wandern. Am Nachmittag fahren wir zum nahe gelegenen Lake Powell.

5. Tag Lake Powell
Lake Powell ist durch den Staudamm des Colorado River entstanden. Hier spiegeln sich rote Sandsteinwände in tiefblauem Wasser und bieten Ihnen so unvergessliche Eindrücke. Wir haben den ganzen Tag über Zeit, um die Schönheit dieses riesigen, von Menschenhand geschaffenen Sees zu erkunden. Wir empfehlen eine Jeeptour zu den Antelope Canyons/Corkscrew Canyon (optional, ab ca. 40 Dollar), eine „spritzige“ Rafting Tour auf dem Colorado River (optional, ab ca. 90 Dollar) oder bei Sonnenuntergang eine Bootsfahrt zum engen Antelope Canyon (optional, ab ca. 45 Dollar). Rosafarbene Strände laden Sie ein zu einem erfrischenden Sprung in den See.

6. Tag LakePowell - Monument Valley – Grand Canyon (ca. 450 km)
Wir erreichen das berühmte Monument Valley nach kurzer Fahrt. Gigantische rote Felstürme ragen aus dem Tal und bieten phantastische Fotomotive, die seit Jahrzehnten den Kameras von Hollywood als Kulisse gedient haben. Wir empfehlen Ihnen eine unvergessliche Jeeptour durch das Tal, geführt von ortsansässigen Navajo Indianern, zu abgelegenen Aussichtspunkten auf die Panoramas von „Ear of the Wind“ und „Big Hogan“ (optional, ab ca. 70 Dollar). Am Nachmittag bringt uns eine 2,5-stündige Fahrt zum Osteingang des Grand Canyon. Mit ein bisschen Glück kommen wir dort gerade im richtigen Moment an, um einen atemberaubenden Sonnenuntergang zu erleben.

7. Tag Grand Canyon
Die beiden nächsten Tage verbringen wir am Grand Canyon! Wir erkunden den Rand des Canyons, ein Traumziel für alle Fotografen. Entlang des West Rim können Sie eine leichte Wanderung zum wunderbaren Aussichtspunkt von „Hermits Rest“ machen. Dann bleibt Zeit für einen Helikopterflug und/oder einen Besuch im IMAX-Kino (beides optional).

8. Tag Grand Canyon – Las Vegas (ca. 430 km)
Gegen Mittag fahren wir ca. 4-5 Stunden entlang der Route 66 zu unserem Hotel in Las Vegas.

9. Tag Las Vegas - Death Valley – Mammoth Lakes (ca. 530 km)
Das Gebiet des Death Valley steht im heftigen Gegensatz zu den roten Wüsten Utahs und den grünen Bergen vom Yosemite. Hier herrschen extreme Temperaturen und Witterungsbedingungen. Im Sommer steigen die Temperaturen oft über 50°C. Außerdem ist das Death Valley mit seiner Lage von 85,5m unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt der USA. Wir haben Zeit, die goldenen Sanddünen und die fantastischen Erosionsformationen des Zabriskie Point zu erkunden. Wenn es die Temperaturen erlauben, wandern wir sogar zu den Badlands. Dann fahren wir entlang der über 4.000 m hohen Bergkette der Sierra Nevada nach Kalifornien. Unser Hotel befindet sich in Mammoth Lakes, dem renommierten Skigebiet.

10. Tag Mammoth Lakes - Mono Lake, Bodie Geisterstadt & Tuolumne Meadows (ca. 280 km)
Morgens besuchen wir Mono Lake, einen der ältesten Seen dieser Erde, bekannt für seine weißen, bizarren Kalksintertürmchen. Dann erkunden wir die alte Geisterstadt Bodie. Über den atemberaubenden Tioga Pass und den schroffen Bergkamm der Sierra Nevada gelangen wir auf über 3.000 m Höhe. Wenn es das Wetter erlaubt, wandern wir zum Lembert Dome, der uns eine spektakuläre Aussicht auf die High Sierra bietet. In Mariposa, der historischen Goldgräberstadt, liegt unser Hotel.
Frühe und späte Touren (Mai und Oktober) könnten über den Sonora Pass zum Tioga Pass geleitet werden, da der Tioga Pass bis zum Memorial Day oder später geschlossen ist und schließt manchmal schon irgendwann im Oktober/November.

11. Tag Yosemite Nationalpark

Heute entdecken wir den Yosemite NP, ein UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit. Am Morgen fahren wir zum Mariposa Grove, einem weltberühmten Wald der Giant Sequoias. Dann fahren wir zum Glacier Point NP, den große Reisebusse nicht anfahren dürfen. Von hier aus haben wir einen perfekten Blick auf Half Dome. Wer will, steigt eigenständig ins Tal hinab. Der Reiseleiter kann eine kürzere, einfachere Wanderung entlang des Rands des Yosemite Valley anbieten. Wir warten bis zum Sonnenuntergang, damit Sie unvergessliche Fotos machen und vielleicht ein paar Bären sehen können.

12. Tag Mariposa - San Francisco (ca. 340 km)
Wir fahren weiter nach San Francisco, der berühmten Stadt am Pazifik und über die Golden Gate Bridge hinein ins Zentrum.

13. Tag San Francisco
Heute erkunden wir die Stadt per Cable Car und zu Fuß und finden überall versteckte Schätze in dieser traumhaften Stadt. Der Nachmittag steht dann zur freien Verfügung. Neben anderen Möglichkeiten ist eine Hafenrundfahrt sehr zu empfehlen (optional, ca. 30 Dollar).

14. Tag Abreise
Nach dem Frühstück bringt Sie der Shuttlebus zum Flughafen. Der Shuttle kostet ca. 15 USD pro Person.


Eine ausführliche Reisebeschreibung mit allen Daten finden Sie in unserer PDF-Reisebeschreibung:
(Kein PDF-Link vorhanden? Dann gibt es hier keine zusätzlichen Informationen, bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach)
 


 

Interessieren Sie sich für diese Reise?
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie ganz einfach dieses Formular aus!
Ihre Buchungs-Anfrage ist unverbindlich: Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf und beraten Sie gerne individuell zu unserem Reiseangebot. Informieren Sie uns aber bitte vorab über die wichtigsten Eckdaten...



Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
 
teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail