*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

Neuseeland  Busreisen, Gruppen- / Incentivreisen

NATUR HAUTNAH ERLEBEN

Preis
Preis: auf Anfrage    
Drucken
Inhalt ausdrucken
Anfragen
Reise anfragen
Print Friendly and PDF
Inhalt als PDF speichern
Reisedetails downloaden zurück
« zurück

Beschreibung

Im Kleinbus fahren Sie zu den schönsten Nationalparks Neuseelands. Sie entdecken auf der Rundreise gemäßigten Regenwald, zischende Geysire, einsame Bergstraßen und Flusstäler, Gletscher in der Regenwald-Region, wilde Küstenabschnitte sowie ein Insel-Reservat und erfahren dabei vom Leben der Landbevölkerung

Leistungen

Termine: auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen:
17 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Motels, 1 Übernachtung an Bord eines Schiffes im Milford Sound, 18 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 7 x Abendessen, Transport im Kleinbus von Auckland nach Christchurch, deutschsprachige Reiseleitung, alle Wanderungen, Ausflüge und Besichtigungen laut Tourenverlauf.

Nicht enthalten:
Internationale Flüge, nicht aufgelistete Mahlzeiten, optionale Aktivitäten, Flughafentransfers.


 

Reiseablauf

Reiseverlauf:
1. Tag Auckland - Waitomo - Rotorua

Gegen 9 Uhr werden Sie von Ihrem separat gebuchten Hotel in Auckland abgeholt. Sie besuchen die Glühwürmchen Höhlen im Boot, fahren in das Hinterland zu einem Naturschutzprojekt der Maori und pflanzen ein Bäumchen Ihrer Wahl. Anschließend flechten Sie ein Mitbringsel aus Flachs und kosten traditionelle Maori Waldfrüchte. Am Abend fahren Sie zu einem Marae und nehmen an einer Gesangs- und Tanzvorführung der Maori teil.

2. Tag Rotorua -Tongariro Nationalpark
Rotorua ist bekannt für die vielen dort vorkommenden heißen Quellen, Geysire und Schlammvulkane. Sie besuchen den „Te Puia Thermal Park“, um einen Eindruck von dieser geothermisch aktiven Zone zu erhalten. Dann fahren wir über den Tauposee zum Tongariro Nationalpark, Neuseelands ältesten Nationalpark. Je nach Witterungslage beginnen Sie hier mit der ersten naturkundlichen Wanderung und umrunden den wunderschönen See Rotopunamu am Fuße des Vulkans Tongariro. (F, A)

3. Tag Tongariro Nationalpark
Am frühen Morgen starten Sie zur Tongariro Crossing. Sie unternehmen eine anspruchsvolle Wanderung in stetig wechselnder, zum Teil mondartiger Landschaft (fakultativ) und blicken vom Mt. Tongariro (1968 m) auf die Schwester- Vulkane Mt. Ngauruhoe (2291 m) und Mt. Ruapehu (2797 m). Sie durchqueren mehrere Krater, passieren Fumarolen und heiße Quellen und bewundern die Emerald Lakes. (F, A)

4. Tag Tongariro Nationalpark - Kapiti Küste
Wir verlassen die Berge und fahren in Richtung Wellington durch landwirtschaftlich genutzte Gebiete. An der Kapiti Küste beziehen Sie Ihre Unterkunft, die sich nicht weit vom Meer befindet. Unternehmen Sie anschließend eine kleine Strandwanderung. (F)

5. Tag Kapiti Küste - Kapiti Insel - Wellington
Am Morgen fahren Sie mit einem Boot zur streng geschützten Kapiti Insel. Besonderheiten dieser Insel sind unter anderem die zahlreich vorkommenden Waldpapageie und die auf dem Festland fast ausgestorbenen Takahe der Kokako sowie andere seltene Vögel. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück zum Festland. Weiterfahrt nach Wellington. (F, M)

6. Tag Wellington
Heute haben Sie die Möglichkeit das "Te Papa" Nationalmuseum zu sehen sowie mit dem Cable Car zum Botanischen Garten zu fahren. Am Abend unternehmen Sie mit dem örtlichen Reiseleiter eine leichte, abendliche Wanderung durch das Karori Wildtierreservat. Hier sehen Sie verschiedene Tiere, die erst zu den Abendstunden aktiv werden. (F)

7. Tag Wellington - Picton - Nelson
Am frühen Morgen verlassen Sie Wellington mit der Fähre und durchqueren Cook Strait zur Südinsel. Die 3-stündige Fahrt durch die Flusstäler der Marlborough Sounds bringt uns zur kleinen Hafenstadt Picton. Über eine landschaftlich besonders reizvolle Straße entlang der Küste gelangen Sie zur Pelorus Brücke. Nach einer Wanderung in diesem Gebiet fahren Sie weiter nach Nelson. Am Abend sind Sie Gast im Haus einer neuseeländischen Familie. (F, A)

8. Tag Nelson / Abel Tasman Nationalpark
Sie starten früh am Morgen zu einem Tagesausflug in den Abel Tasman Nationalpark mit seinen goldgelben Stränden. Zunächst unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang der zahlreichen Buchten und Halbinseln des Parks. Anschließend wandern Sie entlang der Buchten wieder zurück durch den Regenwald und haben auch Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad im Meer. Diese mehrstündige, leichte Wanderung zählt zu den beliebtesten in Neuseeland. Rückkehr nach Nelson. (F, M)

9. Tag Nelson - Hokitika
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Westküste nach Westport. Am Cape Faulwind laufen Sie zu einer Kolonie neuseeländischer Pelzrobben und, falls gewünscht, auch zum Leuchtturm. Sie verlassen Westport und fahren am malerischen Paparoa Nationalpark entlang. Ein kurzer Spaziergang führt Sie zu den Pancake Rocks. Bei Hochwasser bietet die aufgewühlte See hier ein spektakuläres Schauspiel. Übernachtung in Hokitika. (F)

10. Tag Hokitika - Fox Gletscher
Wir fahren weiter entlang der Westküste und erreichen die Südalpen in Franz Josef. Die Franz Josef und Fox Gletscher gehören zu den wenigen auf der Erde, deren Gletscherzungen bis hinunter zum Regenwald reichen. Optional können Sie einen Helikopterrundflug unternehmen, um die faszinierende Gletscherwelt und Mt Cook aus der Vogelperspektive zu genießen. (F, A)

11. Tag Fox Gletscher - Lake Moeraki - Wanaka
Weiter geht die Fahrt in den Westland Nationalpark, wo Sie eine zweistündige Wanderung im Regenwald unternehmen, bis Sie am Ende des Pfades die tosende Tasman See erreichen. Je nach Saison können Sie Fjordland Crested Pinguins beobachten. Dann geht es weiter nach Haast. Sie überqueren den Haast Pass und fahren entlang der Seen Haewa und Wanaka. (F)

12. Tag Wanaka
In Wanaka und im Mount Aspiring Nationalpark gibt es zahlreiche Wanderwege jeden Schwierigkeitsgrads, die es auf eigene Faust zu erkunden lohnt. Ihr Reiseleiter steht Ihnen bei der Auswahl Ihrer Aktivitäten gern zur Seite. (F)

13. Tag Wanaka - Queenstown - Te Anau
Am Morgen fahren wir nach Queenstown, auch als das St. Moritz der Südsee bekannt. Am Nachmittag geht es weiter nach Te Anau, wo Sie sich fakultativ die Glühwürmchen am Lake Te Anau ansehen können. (F)

14. Tag Te Anau - Milford Sound
Wir fahren in den Fjordland Nationalpark, Neuseelands größten und zugleich unerschlossensten Nationalpark. Anschließend geht es entlang der spektakulären Milford Road zum Homer Tunnel, wo man oft die frechen Keas, die einzigen Bergpapageien der Welt, antrifft. Am Nachmittag legen Sie zur Overnight Cruise im Milford Sound ab und gleiten bis fast hinaus zur Tasman See. Genießen Sie die wildromantische Kulisse. Abendessen und Übernachtung auf dem Schiff. (F, A)

15. Tag Milford Sound - Otago Peninsula - Dunedin
Nach dem Frühstück verlassen wir das Schiff und fahren nach Dunedin. Sie durchqueren das Hochland von Zentral Otago und wechseln zur Ostküste der Südinsel. Die Otago Halbinsel ist für ihr reiches Tierleben sehr bekannt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Schifffahrt zur Beobachtung von Königsalbatrossen. Anschließend fahren Sie auf die Farm eines Naturschützers, der ein Reservat für Gelbaugenpinguine angelegt hat. (F, A)

16. Tag Dunedin - Mount Cook
Sie unternehmen einen Spaziergang durch Dunedin und fahren anschließend zu den Moeraki Boulders, kugelförmige Felsen am Strand. Auf dem Weg zum Mount Cook, mit 3764 m Neuseelands höchstem Bergmassiv, haben Sie noch einmal Gelegenheit zu einer Kurzwanderung. Dabei erhalten Sie einen ersten Einblick von diesem imposanten Gebiet. Sie übernachten im Dorf Mount Cook unweit des Pukaki Sees. (F, A)

17. Tag Mount Cook
Heute steht eine halbtägige Wanderung im alpinen Hooker Valley auf dem Programm. Es stehen mehrere Wanderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl. Im Frühsommer blüht hier überall die berühmte Mount Cook Lily, der größte Hahnenfuß der Welt. (F, M)

18. Tag Mount Cook - Christchurch
Bevor Sie die Südalpen verlassen, fahren Sie noch zum Gletschersee Tekapo. Sie befinden sich im McKenzie Country, einer Landschaftsform mit Steppencharakter. Sie fahren durch die Canterbury Ebene und erreichen Christchurch am Nachmittag. (F)

19. Tag Christchurch
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt und besuchen das Arts Centre sowie den Botanischen Garten. Die Rundreise in Neuseeland endet gegen Mittag. Individuelle Weiterreise. (F)


Eine ausführliche Reisebeschreibung mit allen Daten finden Sie in unserer PDF-Reisebeschreibung:
(Kein PDF-Link vorhanden? Dann gibt es hier keine zusätzlichen Informationen, bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach)
 


 

Interessieren Sie sich für diese Reise?
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie ganz einfach dieses Formular aus!
Ihre Buchungs-Anfrage ist unverbindlich: Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf und beraten Sie gerne individuell zu unserem Reiseangebot. Informieren Sie uns aber bitte vorab über die wichtigsten Eckdaten...



Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
 
teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail