*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

USA  Mietwagenrundreisen

METROPOLEN UND NATIONALPARKS DES SÜDWESTENS

Preis
ab auf Anfrage €   
Drucken
Inhalt ausdrucken
Anfragen
Reise anfragen
Print Friendly and PDF
Inhalt als PDF speichern
Reisedetails downloaden zurück
« zurück

Beschreibung

Ob Städte, Wüste, Nationalparks oder Strände – diese phantastische Tour bietet Ihnen alles! Besuchen Sie die aufregenden Metropolen Los Angeles, das pulsierende Las Vegas und das wunderschöne San Francisco. Erleben Sie Wüstenlandschaften wie Sonoran Desert und Death Valley. Erforschen Sie die Nationalparks und Monumente wie den außergewöhnlichen Joshua Tree Nationalpark, den großartigen Grand Canyon, das beeindruckende Monument Valley, den bunten Bryce Canyon, den wunderschönen Zion Nationalpark sowie den gigantischen Yosemite Nationalpark. Die eindrucksvollen Städte, die herrlichen Strände und die malerischen Weinberge entlang der Westküste runden das Spektrum dieser Tour ab.

Leistungen

Termin: auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen:
14 Übernachtungen in Mittelklasseunterkünften, Informationspaket mit ausführlicher Routenbeschreibung und Straßenkarte, Veranstalter-Insolvenz-Versicherung.

Nicht enthalten:
Transatlantikflug, Mietwagen, Benzin, Nationalparkeintritte, Verpflegung, optionale Aktivitäten.


 

Reisebablauf

Reiseverlauf:
1. Tag Los Angeles

Ankunft in Los Angeles und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Anschließend Fahrt zum Hotel.

2. Tag Los Angeles
Besuchen Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Los Angeles oder entspannen Sie an einem der herrlichen Strände.

3. Tag Los Angeles – Palm Springs (ca. 197 km)
Palm Springs ist eine Wüstenoase und es gibt viele Gründe, warum es seit über 100 Jahren eine äußerst populäre Gegend für Prominente, Naturliebhaber und Besucher ist. Der reichliche Sonnenschein, die Palmen sowie die heißen Mineralquellen prägen diese Gegend. Man kann in den weltbesten Restaurants zu Abend essen, vorzüglich einkaufen, sich “nur erholen” oder aber die Natur erforschen, wie z.B. den Mount San Jacinto State Park.

4. Tag Palm Springs – Joshua Tree Nationalpark – Scottsdale (ca. 456 km)
Beginnen Sie Ihren Tag mit einem morgendlichen Besuch des Joshua Tree Nationalparks. Innerhalb des Parks treffen die Sonoran und Mojave Wüsten aufeinander. Neben den Joshua Bäumen prägen die imposanten Felsbrocken das Bild des Parks. Die Felsen und die Joshua Trees ergänzen einander in einer einzigartigen Art und Weise und grenzen die Mojave Wüste von der niedriger gelegenen Sonoran Wüste ab. Danach fahren Sie zum Colorado River, der natürlichen Grenze zwischen Kalifornien und Arizona. Nun geht es weiter nach Scottsdale: Die Stadt befindet sich im Zentrum Arizonas, im Herzen der Sonoran Wüste. Ein bekanntes Pflanzensymbol für diese Wüste ist der majestätische Saguaro Kaktus.

5. Tag Scottsdale – Grand Canyon (ca. 376 km)
Heute fahren Sie nördlich in Richtung Sedona. Danach fahren Sie die landschaftlich reizvolle Strecke durch die Schlucht nach Flagstaff. Neben herrlichen Ausblicken vom Canyon, sind hier viele Wandermöglichkeiten gegeben. Von Flagstaff führt sie die Tour zum Grand Canyon National Park. Der Grand Canyon ist eines der bekanntesten Beispiele für Erosion auf der ganzen Welt. Unvergleichbar sind die vielen Ausblicke, die die “Grosse Schlucht” vom oberen Rand bietet. Der Grand Canyon National Park ist eine Weltkulturerbstätte.

6. Tag Grand Canyon – Monument Valley (ca. 290 km)
Ihr heutiger Weg wird Sie durch das Navajo Indianer Reservat führen. Auf dem Weg zum Monument Valley werden Sie durch die Painted Desert fahren. Diese liegt komplett im Navajo Reservat, welches sich wiederum zu einem Teil in Arizona und zum anderen in Utah befindet. Es ist eine der bemerkenswertesten, schönsten und berühmtesten Landschaften der Welt, die früh als optimale Kulisse für Hollywoods Westernfilme entdeckt wurde.

7. Tag Monument Valley – Bryce Canyon Nationalpark (ca. 378 km)
Auf dem Weg zum wunderschönen Lake Powell empfehlen wir einen Zwischenstopp beim Navajo National Monument, welches drei der besterhaltenen Felsbehausungen der Anasazi Indianer bewahrt. Auf dem Weg zum nächsten Höhepunkt der Reise fahren Sie durch Kanab. Nehmen Sie einen kurzen Umweg zum Coral Pink Sand Dunes State Park. Seine überwältigenden korallenfarbenen Sanddünen sind hier umgeben von roten Sandsteinklippen, einem blauen Himmel und Wacholder-Pinien Wäldern. Wenn Sie sich am Nachmittag dem Bryce Canyon National Park nähern, werden Sie eine Vielzahl von Amphitheatern sehen, die vom Ostrand des Paunsagunt Plateaus bis ins südliche Utah verteilt liegen.

8. Tag Monument Valley – Bryce Canyon Nationalpark – Las Vegas (ca. 310 km)
Wenn Sie im Zion National Park über den Zion-Mt. Carmel Junction Highway fahren, werden Sie Zeuge herausragender Errungenschaften von Mensch und Natur. Ihre Weiterreise führt Sie durch das wunderschöne Virgin River Gorge, zurück in die Wüste von Nevada und anschließend auch zurück in die Zivilisation. Ihr nächster Aufenthalt ist die 24-Stunden glitzernde Stadt – Las Vegas.

9. Tag Las Vegas – Death Valley Nationalpark – Mammoth Lakes (ca. 371 km)
Am heutigen Tag besuchen Sie den Death Valley National Park. Das “Tal des Todes” ist die Heimat von Badwaters, dem niedrigsten Punkt in der westlichen Hemisphäre. Auch wenn das “Tal des Todes” heute ein düsteres Image haben sollte, werden dennoch die Besucher mit Sicherheit einen atemberaubenden Platz mit vielen bunten Bergen, Schluchten, Kilometer unberührter Sanddünen, einzigartigen ausgetrockneten Salzseen und sogar eine Vielfalt von frei lebenden Tieren erkunden können.

10. Tag Mammoth Lakes – Yosemite Nationalpark – El Portal (ca. 96 km)
Am Eingang zum atemberaubenden Yosemite Nationalpark werden Sie eine Straßenkarte vom Tal erhalten. Sie fahren über den Tioga Pass in den Park, welcher zwischen Anfang Juni bis ca. Ende November für Fahrzeuge geöffnet ist. Eine Tour im Yosemite Valley bringt Sie zu fabelhaften Aussichtspunkten, während Wanderwege Sie wiederum zu versteckten Wasserfällen führen können. Bestaunen Sie die Yosemite Fälle, welche in eine Tiefe von 739 Metern hinunter stürzen.

11. Tag El Portal – San Francisco (ca. 310 km)
Sie durchfahren heute das Central Valley und erreichen San Francisco – für viele die schönste Stadt der Vereinigten Staaten.

12. Tag San Francisco
San Francisco ist vermutlich die Stadt, welche am besten zu Fuß zu erkunden ist. Ob Alcatraz, Golden Gate Park, Fisherman’s Wharf, Union Quare oder Chinatown. Schlendern Sie gemütlich durch die wunderschöne Stadt oder fahren Sie mit San Franciscos weltberühmter Straßenbahn, der “Cable Car”. Hier empfehlen wir Ihnen an einer geführten Stadttour teilzunehmen.

13. Tag San Francisco – Santa Maria (ca. 422 km)
Heute besuchen Sie den berühmten Steg Fisherman’s Wharf in San Francisco, welcher früher als Anlegestelle für Handelsschiffe sowie als Handelszentrum für Sardinen und Walfleisch diente. Anschließend fahren Sie weiter nach Monterrey. Bummeln Sie durch Cannery Row und erleben Sie die große Vielfalt an Geschäften und Restaurants. Als nächstes fahren Sie entlang des berühmten 17-mile-drive, der einige interessante Orte wie Cypress Point Ghost Tree und Lone Cypress birgt. Dieser Weg führt Sie nach Carmel. Sie haben die Möglichkeit einen Spaziergang am weißen Sandstrand Carmel Beach zu machen. Weiterfahrt auf dem Highway Number One, welcher atemberaubende Blicke auf die Küste bietet. Das Santa Maria Valley befindet sich im Herzen der kalifornischen Central Coast.

14. Tag Santa Maria – Los Angeles (ca. 256 km)
Legen Sie einen Stopp in Santa Barbara ein. Als nächste Sehenswürdigkeit ist Malibu zu nennen, das Zuhause der „Reichen und Schönen“. Es liegt versteckt an einem leichten Hang der Santa Monica Mountains und seine innovative Architektur passt sich der dramatischen Natur an. Anschließend weiterfahrt nach Los Angeles.

15. Tag Los Angeles
Ende der Tour. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen und anschließend Heimflug oder Buchung eines Anschlussprogramms.


Eine ausführliche Reisebeschreibung mit allen Daten finden Sie in unserer PDF-Reisebeschreibung:
(Kein PDF-Link vorhanden? Dann gibt es hier keine zusätzlichen Informationen, bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach)
 


 

Interessieren Sie sich für diese Reise?
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie ganz einfach dieses Formular aus!
Ihre Buchungs-Anfrage ist unverbindlich: Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf und beraten Sie gerne individuell zu unserem Reiseangebot. Informieren Sie uns aber bitte vorab über die wichtigsten Eckdaten...



Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
 
teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail