*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

Alaska/Yukon  Busreisen

BÄRENABENTEUER IN ALASKA

Preis
ab 4.780,00 €   
Drucken
Inhalt ausdrucken
Anfragen
Reise anfragen
Print Friendly and PDF
Inhalt als PDF speichern
Reisedetails downloaden zurück
« zurück

Beschreibung

Diese Reise nach Alaska bietet für Naturliebhaber und Fotografen bleibende Eindrücke und einzigartige Motive! Spektakuläre Tierbegegnungen in den schönsten Naturreservaten Alaska´s, die nur mit dem Wasserflugzeug erreichbar sind. Zu Beginn der Reise übernachten wir für 2 Nächte in typisch alaskanischen Blockhütten südlich der Alaska-Range mit herrlichem Blick auf die schneebedeckten und vergletscherten Gipfel. Anschließend fahren wir zum Denali Nationalpark. Weiter geht die Reise nach Kodiak – dies ist die größte Insel Alaskas und berühmt für seine hohe Population an Braunbären. Ein Wasserflugzeug bringt uns zum Bear Camp (max. 8 Gäste) wo wir 3 Tage Zeit haben, um die gewaltigen Kodiakbären zu beobachten. Zum Abschluss der Reise geht es in den Katmai Nationalpark, welches auch nur mit dem Wasserflugzeug erreichbar ist um Braunbären beim Lachsfang zu beobachten.

Leistungen

Termine: 23.07. – 06.08.2017, 06.08. – 20.08.2017

Teilnehmerzahl: mind. 9-10 Personen

Eingeschlossene Leistungen:
Hotel-/Flughafentransfer bei Beginn und am Ende der Reise (Hotel-Shuttlebus), 12 Übernachtungen im Doppelzimmer bei Belegung mit 2 Personen in Hotels, Lodges und Gästehäusern, 2 x Übernachtung in Cabins im Doppelzimmer bei Belegung mit 2 Personen mit Gemeinschaftsduche/WC, ganztägige Bootstour im Kenai Fjords Nationalpark inkl. Lunchbuffet, Fährfahrt im Prince William Sound von Whittier bis Valdez, ganztägige Busfahrt im Denali Nationalpark, Naturerlebnisse im Kleinbus lt. Reiseverlauf, Eintrittsgelder in die Nationalparks, deutschsprachige Reiseleitung.

Zusatzkosten:
Transatlantikflug, sonstige Verpflegung und Getränke je nach individuellem Bedarf, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, optionale Ausflüge, Reiseversicherungen, Einreisegebühr (z. Zt. USD 14,- pro Person).

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Flüge mit dem Busch- bzw. Wasserflugzeug zum Kodiak National Wildlife Refuge nur bei guten Sichtbedingungen möglich sind.

Bei schlechtem Wetter kann es ggf. zu Verzögerungen kommen.

ACHTUNG: Gesonderte Stornokosten bei Buchung bis 90 Tage vor Reisebeginn 55 % des Reisepreises, 89 Tage bis 60 Tage 45% des Reisepreises, 59 bis 30 Tage 55% des Reisepreises, ab 29 Tage bis Reisebeginn 95% des Reisepreises.
 

Reisebablauf

Reiseverlauf:
Anchorage - Talkeetna - Petersville Road - Denali NP - Wonder Lake - Tangle Lakes - Wrangell St. Elias NP - Valdez - Whittier - Kenai Fjords NP - Anchorage

Reiseverlauf mit Verlängerung Bärenbeobachtung Kodiak:
Bärenbeobachtung Kodiak Island (5 Tage):

?Im Vorfeld bzw. im Anschluss an diese Alaska-Reise empfehlen wireine Tour zur Bärenbeobachtung aufKodiak Island.Während des Aufenthalts imBärencamp werden Sie von einemenglischsprachigen Guide/Rangerbegleitet.Die urigen Cabins sind sehr einfachausgestattet (Mehrbettzimmer/keineDuschmöglichkeit).Wir raten zu einer frühzeitigenAnmeldung, um sich einen derbegehrten Plätze im Bärencamp zusichern (Kapazität maximal10 Personen).

Anchorage - Talkeetna - Petersville Road - Denali NP - Wonder Lake - Tangle Lakes - Wrangell St. Elias NP - Valdez - Whittier - Kenai Fjords NP  - Anchorage - Bärenbeobachtung Kodiak National Wildlife Refuge - Anchorage


1. Tag: Ankunft Anchorage – Fahrt
TalkeetnaIndividuelle Anreise nach Anchorage(Ankunft sollte spätestens gegen14:00 h erfolgen - wir empfehlen dieNonstop-Flüge mit Condor (Gerneunterbreiten wir Ihnen ein Angebot).Nach Ankunft in Anchorage fahrenwir entlang der Chugach Mountains inRichtung Norden zu unsererUnterkunft.Wir übernachten für 2 Nächte inschön gelegenen Blockhütten in derNähe von Talkeetna – bei klarer Sichthaben wir von unseren Blockhüttenaus einen grandiosen Blick über dierotgefärbte Tundra bis hin zumMt. Denali.

2. Tag: Talkeetna – Petersville Road
Heute machen wir einen Abstecherzum einstigen GoldgräberstädtchenTalkeetna – hier haben wir beischönem Wetter die Möglichkeit füreinen spektakulären Rundflug überdie Alaska Range und zum Mt. Denali(fakultativ, ab ca. US$ 280). Der„Denali – der Hohe“, wie der Bergvon den Athabascan Indianerngenannt wird, ist mit 6.194 m derhöchste Berg Nordamerikas und einesder gewaltigsten Bergmassive unsererErde. Auch eine Bootstour auf demTalkeetna River ist ein lohnenswerterAusflug, bei dem man gelegentlichauch Grizzly-Bären am nahenFlussufer beobachten kann – wer will kann dabei sein Glück auch beimAngeln versuchen (fakultativ).Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Denali Nationalpark
Heute erreichen wir eines derschönsten Landschafts- undTierschutzgebiete der Erde – denDenali Nationalpark. Hier wollen wireine erste Pirschfahrt im Parkunternehmen. Die ersten 20 Meilenbis zum Savage River sind für privateFahrzeuge zugelassen und man kannauf diesem Abschnitt häufig Elcheund auch Grizzly-Bären entdecken.Übernachtung für drei Nächte ineiner Lodge/Gästehaus außerhalb desParks.

4. Tag: Denali Nationalpark –Wonder Lake
Ganztägige Exkursion im Denali-Nationalpark bis zum Wonder Lake.Frühmorgens beginnt die Tour miteinem speziellen Ausflugsbus - umdie Natur zu schonen sind eigeneFahrzeuge auf der 140 km langenStrecke nicht erlaubt. DasSchutzgebiet umfasst 24.000 km² derschönsten Berg- und Tundralandschaftenvon Zentral-Alaska. Esgibt breite Urstromtäler, zahlreicheSeen, eine faszinierende Tundra-Vegetation und vor allem die Bergemit dem alles überragenden Denali.Neben diesen landschaftlichenSchönheiten hat der DenaliNationalpark aber vor allem eineüberwältigende Tierwelt zu bieten.Regelmäßig zu sehen sindGrizzlybären, Dallschafe,Schneeziegen, Elche, Karibus undArktische Erdhörnchen, vielleichtsogar ein Wolf und sicher die eineoder andere der über 150 Vogelarten.

5. Tag: Denali Nationalpark
Es bleibt Zeit für eigeneWanderungen und weitereBeobachtungen im DenaliNationalpark. Dazu können Sie denTrails am Parkeingang folgen odereinen erneuten Ausflug mit einemder Shuttlebusse des Nationalparksunternehmen. Je nach Verfügbarkeitbesteht auch die Möglichkeit aneinem geführten Ranger-Walkteilzunehmen (fakultativ:ca. US$ 35).Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Denali Highway – TangleLakes
Nach einer letzten morgendlichenPirschfahrt verlassen wir den DenaliNationalpark und folgen heute demgleichnamigen Highway, einer 200Meilen langen Wildnisstraße, die zuden landschaftlich schönsten undeindrucksvollsten Straßen Alaskaszählt. Er führt uns durch eine wildeunberührte Gebirgswelt mitfantastischen Blicken auf dieschneebedeckten Gipfel der AlaskaRange. Zahlreiche Seen undGletscherflüsse prägen dieLandschaft und bilden einenoptimalen Lebensraum für Biber, diehier zahlreiche Dämme bauen. Vielenverschiedenen Zugvögeln(Seeschwalben, Eistaucher, Kraniche,Gänse, Schwäne etc.) dient dieseRegion während der Sommermonateals Nist- und Brutplatz. Wer will,kann am Nachmittag eine gemütlicheKanutour auf den Tangle Lakesunternehmen (fakultativ) und dabeidie Ruhe und Einsamkeit des hohenNordens genießen.Übernachtung in Cabins an denTangle Lakes.

7. – 8. Tag:Bootstour Columbia Glacier(optional)
Wir nehmen Kurs auf eines dergrößten und unberührtestenWildnisschutzgebiete der Erde, denWrangell Saint Elias Nationalpark.Bei gutem Wetter haben wir einenüberwältigenden Blick auf dieeisbedeckten Fünftausender an derGrenze zum Yukon. Wir folgen überweite Teile dem Verlauf der TransAlaska Pipeline. Dieabwechslungsreiche Fahrt führt unsüber gewaltige Gebirgspässe vorbeian Gletschern und durch schmaleCanyons mit Wasserfällen bis nachValdez, dem Endpunkt der Trans-Alaska-Pipeline. Beobachtungen vonElchen, die in den Seen am Weg nachWasserpflanzen stöbern, sind dabeikeine Seltenheit. Ab Valdez bietetsich die Möglichkeit zu einerBootstour durch dieabwechslungsreiche Fjordlandschaftdes Prince William Sound bis zumberühmten Columbia Gletscher, derhier gewaltige Eisberge und Packeisin den Pazifik kalbt (fakultativ / ca.US$ 130). Dabei können wir auchRobben beobachten, die sich auf denEisschollen sonnen. Oft sind dieimposanten Weißkopfadler vom Bootaus zu sehen, gelegentlich auchSeeotter und Wale. Alternativ ladenverschiedene Wanderwege dazu eindie reizvolle Umgebung von Valdezzu Fuß zu erkunden.2 Hotelübernachtungen in Valdez.

9. Tag: Fährfahrt nach Whittier
Valdez ist unser Ausgangspunkt fürdie Fährfahrt quer durch den 100 kmbreiten Prince William Sound bis nachWhittier. Tiefe Fjorde, Wälder undGletscher bilden die Kulisse und wirerhoffen uns dabei auch die ein oderandere Tierbegegnung. Gelegentlichkann man auch Buckelwale und Orcasvom Fährschiff aus beobachten. NachAnkunft in Whittier geht die Fahrtweiter in Richtung Süden. Aufherrlichen Panoramastraßen geht esweiter zur Kenai Halbinsel bis zumFischerort Seward, wo wir für dreiNächte in einem gemütlichenGästehaus übernachten werden.

10. Tag: Bootstour Kenai Fjords
NationalparkGanztagesausflug mit dem Schiff zuden Fjorden und Vogelinseln desKenai Fjords Nationalparks. Diesermit 2.700 km² für alaskanischeVerhältnisse kleine Nationalparkschützt einen noch kaumerschlossenen Teil der eisigenBergwelt und rauen Küste derHalbinsel Kenai. Zahlreiche Gletschermünden in die malerischen Fjorde,die einen großen Reichtum anFischen und Meeressäugernaufweisen. Dazu gehören StellersSeelöwen ebenso wie Seeotter unddie immer wieder zu beobachtendenBuckelwale und Orcas. Daneben gibtes zahllose Seevögel.Papageientaucher brüten hierzusammen mit Dreizehenmöwen,Trottellummen und vielen anderenVogelarten. Auch Weißkopfseeadlerbewohnen die felsigen Küsten undInseln. Unterwegs werden wir auf derInsel „Fox Island“ inmitten derResurrection Bay mit einem LachsundHeilbutt-Buffet verwöhnt.

11. Tag: Wanderung
Dieser Tag bleibt für eine Wanderungin der grandiosen Bergwelt Südwest-Alaskas. Der südwestliche TeilAlaskas ist das für den Wanderer ambesten erschlossene Gebiet in ganzAlaska und zahlreiche Bergpfadeeröffnen dem Naturfreund die sonstfast unzugängliche nordische Wildnis.In den Bergwäldern und Hochmooren Kenais finden sich die meisten ElcheAlaskas und in den alpinen Regionensind Bergziegen und Murmeltierebeheimatet.

12. Tag: Kenai Halbinsel – Homer
Fahrt nach Homer - unterwegsentdecken wir zahlreiche Fotomotiveund mit etwas Glück sehen wir auchElche, die hier auf der KenaiHalbinsel besonders häufigvorkommen. In Homer haben wir Zeitfür einen Bummel durch denmalerischen Ort mit seinenzahlreichen Kunstgallerien. Eine guteMöglichkeit um lokalesKunsthandwerk zu erwerben.Übernachtung für 2 Nächte in einemGästehaus.

13. Tag: Bärenbeobachtung Katmai Nationalpark
Ein absoluter Höhepunkt ist dieBärenbeobachtung an der Küste desKatmai Nationalparks, wo wir Zeithaben, um die gewaltigenBraunbären zu beobachten und zufotografieren. Morgens fliegt uns einPilot mit einem Buschflugzeug vonHomer über die Shelikof Strait mitherrlichen Ausblicken auf Gletscherund Vulkane zur einsamen und wildenPazifikküste des KatmaiNationalparks auf der AlaskaHalbinsel. Im Umkreis von 500 kmgibt es keine Straßen, es sind keineAussichtsplattformen oderWanderwege vorhanden. DieLachsflüsse und die Gezeitenebenenam Pazifik bieten ein solchumfangreiches Nahrungsangebot fürdie Bären, was dazu führt, dass diesehier den ganzen Sommer über zubeobachten sind.Die Umgebung gilt noch alsGeheimtipp! Mit etwas Glückentdecken wir hier auch Füchse,Luchs, Vielfraß, Flussotter, Elche undauch Seelöwen und Robben. Es bleibtZeit zum Fotografieren der Faunaund Flora inmitten der herrlichenLandschaft auf der Alaska Halbinsel.Nach einem erlebnisreichen Tag imLand der Braunbären, fliegen wirzurück nach Homer.Hinweis: Flüge mit demBuschflugzeug sind nur bei gutenSichtbedingungen möglich. DieAbflugzeiten sind abhängig von denGezeiten, da Landung und Start voneinem Strand aus erfolgen.Bei schlechtem Wetter kann es ggf.zu Verzögerungen/Änderungenkommen.Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag: Anchorage
Auf unserer letzten Etappe folgen wirdem Seward Highway in nördlicherRichtung. Ein Abstecher bringt unszum Portage Gletscher mit seinemsehenswerten Informationszentrum.Wir folgen dem Turnagain Arm undkönnen wir mit etwas Glück Beluga-Wale beobachten. Schließlicherreichen wir Anchorage und derKreis schließt sich. Bei einem letztengemeinsamen Abendessen lassen wirdie Erlebnisse dieser Reise nocheinmal Revue passieren. Wirübernachten ein letztes Mal in einemHotel in Anchorage.

15. Tag: Programmende
Je nach gebuchtem Flug bleibt Zeitfür einen individuellen Stadt- undEinkaufsbummel in DowntownAnchorage. Transfer zum Flughafen(Hotel-Shuttlebus) und Heim- bzw.Weiterreise.

Sofern zur Durchführung der Reiseeine Mindestteilnehmerzahlangegeben ist, kann derVeranstalter bis spätestens 28 Tagevor Reisebeginn vom Reisevertragzurücktreten, sollte diese nichterreicht sein.


Eine ausführliche Reisebeschreibung mit allen Daten finden Sie in unserer PDF-Reisebeschreibung:
(Kein PDF-Link vorhanden? Dann gibt es hier keine zusätzlichen Informationen, bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach)
 


 

Interessieren Sie sich für diese Reise?
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie ganz einfach dieses Formular aus!
Ihre Buchungs-Anfrage ist unverbindlich: Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf und beraten Sie gerne individuell zu unserem Reiseangebot. Informieren Sie uns aber bitte vorab über die wichtigsten Eckdaten...



Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
 
teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail