*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

Neuseeland - Mietwagenreise Neuseeland

 
Zeitraum: Oktober 2013

Nach besten Erfahrungen mit Pioneer Erlebnisreisen während unseres Kanada-Urlaubs 2007 entschlossen wir uns, die 6 Wochen dauernde Traumreise vom 22.09. - 03.11.13 nach Neuseeland und Fidschi (mit Zwischenstopp in Hongkong) wieder von diesem Reiseunternehmen nach unseren Wünschen planen zu lassen.

Zu diesem Zweck besuchten wir Herrn Schubert im November 12 auf der Urlaubsmesse in Leipzig und gaben dort einige Eckdaten zur Reise vor.
Schon am Messestand erhielten wir eine kompetente Beratung zu unseren Vorstellungen und ansprechende Karten- bzw. Informationsmaterialien.

Nach kurzer Zeit erhielten wir einen ersten umfassenden Vorschlag für unseren Urlaub.
Die weitere Planung wurde dann per Mail bzw. Telefon in den folgenden Monaten präzisiert. Herr Schubert reagierte auf unsere Änderungswünsche mit großem Sachverstand und immer sehr freundlich.

Die notwendigen Reiseunterlagen lagen pünktlich vor und so starteten wir erwartungsvoll mit dem ICE nach Frankfurt/M. Leider wurde unser Flug nach Hongkong am 22.09. gestrichen.
Wie wir später erfuhren, musste der Flughafen in Hongkong wegen eines Taifuns geschlossen werden. Trotz Wochenende konnten wir die Hilfe von Herrn Schubert in Anspruch nehmen. Er kümmerte sich in Verbindung mit der Fluggesellschaft um einen Ersatzflug und koordinierte die geplanten Aktivitäten in Hongkong.
In Auckland übernahmen wir problemlos unseren Mietwagen, der uns gut über 5500 km begleitete. Ein weiteres umfassendes Informationspaket, u.a. mit Neuseelandatlas, Tour-Programm für jeden Reisetag, Adressen und Anfahrtsplänen zu unseren Unterkünften, Broschüren zu Aktivitäten unterwegs, Informationen über Land und Leute u.v.m., überreichte man uns im ersten Quartier.
Wir starteten nun in Auckland mit der Erkundung der Nordinsel über Opononi (Kauriwald), Paihia (Bay of Islands, Cape Reinga), Thames (Coromandel Peninsula), Rotorua (Thermalquellen, Geysire, Maori-Kultur), Napier, Whakapapa Village (Tongariro NP  mit aktiven Vulkanen), Martinborough (Weinregion) nach Wellington.

Mit der Interislander Fähre setzten wir zur Südinsel über nach Picton (Marlborough Sounds, Queen Charlotte Track), weiter führt die Route nach Maharau (Abel Tasman NP), Hokitika (Pancake Rocks), Fox Glacier (Südalpen), Wanaka, Te Anau (Doubtful Sound, Fjordland NP), Bluff/Stewart Island (Rakiura NP), in die Catlins (Southern Scenic Route), nach Dunedin (Moeraki Boulders), Twitzel (Mount Cook) und zum Schluss in die durch Erdbeben zerstörte Stadt Christchurch. Unsere Erwartungen wurden zum großen Teil übertroffen. Die für uns ausgewählten B&B-Übernachtungen bei hilfsbereiten und sehr netten Gastgebern waren hervorragend und gaben uns viele Einblicke in das Leben der Neuseeländer.
Eine herrliche Frühlingsvegetation im Gegensatz zu schneebedeckten Gipfeln, Mittel- und Hochgebirge mit grandiosen Tälern, Wasserfällen, malerischen Bergseen, Vulkanlandschaften und reizvollen Nationalparks, z.B. die Fjordlandschiffsreise im Doubtful Sound, beeindruckten uns immer wieder. Auch die Veranstaltung im Mitai Maori Village in Rotorua mit einem Hangi-Essen, was hervorragend schmeckte, war toll. Die Betreuung vor Ort (sogar in Deutsch) durch das neuseeländische Partnerunternehmen ANZ Nature Tours lies keine Wünsche offen. Unsere Route wurde aufmerksam verfolgt; auftretende Probleme erfuhren eine Lösung, noch bevor wir diese gemeldet hatten! Von Christchurch flogen wir nach Nadi/Fidschi. Ein Speedboot brachte uns dort von der Hauptinsel auf eine kleine Fidschi-Insel, Mana-Island, noch für fünf Tage zum Relaxen, zu einem ersten Verarbeiten der vielen wunderschönen Erlebnisse.

Wir mussten leider feststellen, dass die geplante Zeit viel zu kurz war!

So wünscht man sich seine Urlaubsreise! Wir können das PIONEER-Team nur empfehlen!  

Herzlichen Dank dafür!

Fam. Pahlig & Laue


teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail