*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

USA - New York und die Ostküste

 
Zeitraum: August 2015

Auf unserer Ost-Tour in den USA hat alles wie am Schnürchen geklappt. Alles war bestens organisiert, Herr Schubert.
Nochmals ganz herzlichen Dank, dass Sie zu - für Sie - später Stunde unseren Mietwagen noch umorganisiert haben, weil wir das mit der Kreditkarte versemmelt haben.
Das war wirklich ein toller Service.

Von New York ging es über Boston und Portland nach Bar Habour, dann weiter über die White Mountains, New Hampshire und die Green Mountains, Vermont wieder Richtung Süden nach Philadelphia, weiter nach Washington und zum Schluss zurück nach New York. Das alles in 16 Tagen mit dem Mietwagen.

Insgesamt war die viele Fahrerei schon recht anstrengend, aber es hat sich wirklich gelohnt, denn wir haben sehr viel von Land und Leuten gesehen und einen echten Eindruck gewonnen, wie die Amerikaner im Osten leben. Am Besten hat uns die Fahrt entlang der Küste nach Norden gefallen. Wir haben in vielen der kleinen Küstenstädtchen angehalten und wunderbare Blicke auf den Atlantik und die vielen Buchten genossen.

Faszinierend sind die vielen großzügig verteilten Holzhäuser mit top gepflegtem megakurzem saftig grünem Rasen, schönen Blumenrabatten ohne Zäune oder Grenzen.

Landschaftlich am schönsten war es aber in Bar Habour im Acadia National Park – wirklich sehr zu empfehlen.

New York ist eine chaotische Stadt, der Times Square läuft über vor lauter Touristen … das war nicht so meins, aber da wir nur 2 1/2 Tage dort richtig Zeit hatten, hatten wir nicht viel Gelegenheit außer den „Pflichtplätzen“ noch anderes von New York kennenzulernen. Einmalig natürlich der Blick vom Empire State Building.

Das Hotel in New York Ameritania hatte teilweise sehr schlechte Bewertungen und wir waren ein bisschen besorgt, aber dann hat es sich doch als echt prima mit einer Spitzenlage herausgestellt.
Es war zwar das einzige Hotel auf der ganzen Tour, das kein kostenloses WLan angeboten hat, aber Starbucks war ja direkt gegenüber, also kein wirkliches Problem J

Von den Städten hat uns Washington am besten gefallen. Sehr monumental die Bauten, die Stadt sauber und gediegen, alle Museen mit kostenlosem Eintritt, die Warteschlangen überschaubar. Wir haben den Besuch der Stadt mit einer Stippvisite auf Mount Vernon, der Farm auf der George Washington lebte, begonnen. Das war wirklich ein sehr schöner emotionaler Einstieg und hat den Besuch der Stadt rund gemacht.

Ein Vorschlag für die Reiseunterlagen von meiner Seite. Wir waren oft wirklich im Stress ein Restaurant zu finden, in dem man gut und nicht überzogen teuer essen konnte und sind manches Mal richtig auf die Nase gefallen. Es wäre toll, wenn in den Reiseunterlagen Empfehlungen für Restaurants dabei wären.

Alles in allem eine wirkliche Erlebnisreise ganz im Sinne Ihres Angebots Herr Schubert. Vielen Dank für die Organisation … wir werden wieder, wie auch beim letzten Mal, lange davon zu erzählen haben.

Familie Nagel


teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail