*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

Kanada - Naturschauspiele in den Nordwest-Territorien

 
Zeitraum: Februar/März 2017

Schon seit vielen Jahren reise ich im Winter in den hohen Norden Kanadas.
Die atemberaubende Natur und das unvergleichbare Schauspiel der Nordlichter ziehen mich nach Yellowknife, in die Hauptstadt der Northwest Territories (NWT).

In diesem Jahr haben mich die Sonnenaufgänge jedoch mehr fasziniert als das Nordlicht.

Ich bin begeisterter Fotograf und habe die Sonnenaufgänge an verschiedenen Tagen und an verschiedenen Orten aufgenommen. Einmal am Seeufer und einmal vom Rock - die höchste Erhebung mit 360° Rundumsicht.

Morgens um kurz nach 7.00 Uhr bin ich losmarschiert, bei noch klarem Wetter. Auf einmal zog Eisnebel auf. Die Kristalle haben tolle Farben gezeichnet. Ich habe zum Fotografieren einen Polfilter verwendet sowie Weitwinkel und Zoom.

Die Temperaturen betrugen -37 C° bis -39 C°. Der Wind, obwohl nicht stark, machte es noch kälter.

Meiner Tochter, die mich auf meiner Reise begleitet hat, war es dazu zu kalt. Der Trip hat ihr jedoch sehr gut gefallen und so wird sie nächstes Jahr nochmals mitreisen.

An drei Tagen hatten wir Schneefall, also nichts mit Nordlicht, obwohl wir noch tolle Lichter sahen.

Insgesamt war es kälter als die letzten Jahre, mit mehr Schnee. War schwierig zu fotografieren – vier Stunden bei ca. -35 C° - das war schon happig. Ansonsten war alles prima.

Ich bin schon bekannt dort. Tolle Menschen.

Nächstes Jahr lockt vielleicht der Große Bärensee via Mackenzie Ice Road nach Deline.

Bis dahin viele Grüße an das PIONEER Team von        Willy Pröschle


teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail