*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

Alaska/Yukon  Busreisen, Ski- / Winterurlaub, Gruppen- / Incentivreisen, Pioneer-Select

EXKLUSIVES ICE ROAD ABENTEUER VON WHITEHORSE NACH TUKTOYAKTUK

Preis
Preis: siehe PDF    
Drucken
Inhalt ausdrucken
Anfragen
Reise anfragen
Print Friendly and PDF
Inhalt als PDF speichern
Reisedetails downloaden zurück
« zurück

Beschreibung

Schließen Sie sich diesem 1.200 Kilometer langen Abenteuer von Whitehorse nach Tuktoyaktuk an. Wir werden verschneite Gebirgsketten, gefrorene Flüsse, gewaltige Tundra und entlegene Ice Roads passieren. Wir werden einzigartige Orte entdecken, vom bekannten Dawson City bis zum abgelegenen Aklavik. Mit etwas Glück können wir verschiedenste Wildtiere von nahem beobachten, uns am Hundeschlittenfahren versuchen und den interessanten Geschichten der Einheimischen lauschen. Dies ist kein gewöhnlicher Trip!

Leistungen

Termine:  Aktuelle Preise und Termine siehe PDF

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Eingeschlossene Leistungen:
9 Nächte in Mittelklassehotels, alle Transfers, multilinguale Reiseführung (englisch/deutsch), Citytour durch Whitehorse, Takhini Hot Springs, Yukon Wildlife Preserve, Treffen mit Inuvialuit-Familie in Tuk, Rückflug von Inuvik nach Whitehorse, anfallende Steuern auf eingeschlossene Leistungen.

Nicht enthalten:
Transatlantikflug, Verpflegung, optionale Aktivitäten wie z. B. Hundeschlittentour, persönliche Extras, Trinkgelder.


 

Reiseablauf

1. Tag Whitehorse
Willkommen im Yukon! Ihr Guide wird Sie am Flughafen abholen und zu Ihrem Downtown Hotel bringen, wo eine kurze Besprechung der bevorstehenden Tour stattfinden wird.

2. Tag Whitehorse
Mit seinen 30.000 Einwohnern vermittelt Whitehorse das Gefühl einer Kleinstadt inmitten einer gewaltigen Wildnis. Am Morgen werden wir eine Stadtrundfahrt machen inklusive Besuch der SS Klondike national Historic Site. Eine kurze Fahrt entfernt, befindet sich das Yukon Wildlife Preserve, wo wir die heimischen Tiere des Nordens entdecken können. Hier gibt es viele schöne Wanderwege. In den nahe gelegenen Takhini Hot Pools können Sie ein Bad in den natürlichen Hot Springs genießen und mit etwas Glück werden wir die Nordlichter sehen!

3. Tag Whitehorse – Dawson City
Eine sechsstündige Fahrt entlang des North Klondike Highway bringt uns an diesem Morgen nach Dawson City, die Stadt, die durch den Klondike Gold Rush bekannt wurde. Dawson City war das Ziel der über 100.000 Goldschürfer, die die lange Reise im Frühling von 1898 überstanden haben. Wir werden ihrer Route folgen und schöne Ausblicke auf den Yukon River genießen.

4. Tag Dawson City
Heute eine historische Sehenswürdigkeit, sind die Gebäude von Dawson City in den Wintermonaten aufgrund der geringeren Besucherzahlen, ein wahres Fotoparadies. Bei einer Stadtführung am Morgen werden wir einen Einblick in einige der vielen Geschichten und Legenden über Dawson City erhalten. Anschließend fahren wir zum Bonanza Creek, das Zentrum des Goldrausches. Vor dem Sonnenuntergang, haben wir Zeit für die Fahrt zum Midnight Dome, dem Hausberg von Dawson City, von welchem aus wir einen Ausblick über die ganze Stadt mit den umliegenden Goldfeldern sowie auf den gefrorenen Yukon River und die Ogilvie Mountains genießen.

5. Tag Dawson City – Eagle Plains
Von Dawson aus fahren wir ca. 400 Kilometer nördlich bis nach Eagle Plains. Auf der Strecke zwischen Dawson City und Eagle Plains gibt es nicht viel mehr als eine Tankstelle, um diese schroffen, subarktischen Berge zu überqueren. Der Dempster Highway führt entlang von traditionellen Jäger- und Trapperwegen durch die Ogilvie Mountains. Der Tombstone Territorial Park, welcher auf dem Weg liegt, beheimatet spektakuläre, gezackte Berggipfel, die für atemberaubende Landschaften sorgen. Der Park stellt ebenfalls der Übergang in die arktische Tundra dar und beheimatet eine Herde von Porcupine-Caribous. Den Abend werden wir in Eagle Plains verbringen, einem modernen Außenposten am Rande des Arctic Circle, welches das einzige Hotel in einem Umkreis von 300 Kilometern darstellt.

6. Tag Eagle Plains – Inuvik
Heute früh werden wir den Polarkreis (Arctic Circle) überqueren. Wir haben noch eine Gebirgskette, die Richardson Mountains, zu überqueren, bevor wir die arktische Küste und die „First Nations-Gemeinden“ Fort McPherson, Tsiigehtchic und unser Tagesziel Inuvik erreichen. Inuvik ist der Mittelpunkt der westlichen Arktis und Heimat der Inuvialuit, in deren Sprache der Name „Ort der Menschen“ bedeutet. Inuvik wird unsere Basis sein, während wir die arktische Küste erkunden.

7. Tag Aklavik
Im Winter ist Inuvik durch eine Ice Road über das MacKenzie Delta mit Aklavik verbunden. Wir fahren über diese Ice Road aus hartem, blauen Eis, nach Aklavik und erkunden die alte Stadt, in welcher offensichtlich die Zeit stillgestanden ist. Anschließend geht es wieder zurück nach Inuvik und nachmittags haben Sie dort Gelegenheit, an einer Hundeschlittentour teilzunehmen (optional, ca. 150 – 325 CAD, je nach gewählter Tourdauer).

8. Tag Tuktoyaktuk
Der heutige Tag ist prall gefüllt mit Aktivitäten. Wir fahren nördlich auf der erst kürzlich fertig gestellten Straße nach Tuktoyaktuk, einem isolierten Küstenörtchen. Anschließend nehmen wir an einer Führung durch den Ort teil und sehen uns die von der Tundra aufsteigenden Pingos an. Anschließend sind wir zu muktuk und mipku bei einer Inuvialuit Familie eingeladen. Sie wissen nicht, was Pingo, muktuk und mipku sind? Sie werden es herausfinden.

9. Tag Rückkehr nach Whitehorse
Sie haben noch etwas Zeit, die Igloo Church zu besuchen, bevor es mit dem Flugzeug zurück nach Whitehorse geht.

10. Tag Whitehorse
Ende der Tour und Transfer zum Flughafen oder individuelles Anschlussprogramm.


Eine ausführliche Reisebeschreibung mit allen Daten finden Sie in unserer PDF-Reisebeschreibung:
(Kein PDF-Link vorhanden? Dann gibt es hier keine zusätzlichen Informationen, bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach)
 


 

Interessieren Sie sich für diese Reise?
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie ganz einfach dieses Formular aus!
Ihre Buchungs-Anfrage ist unverbindlich: Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf und beraten Sie gerne individuell zu unserem Reiseangebot. Informieren Sie uns aber bitte vorab über die wichtigsten Eckdaten...



Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
 
teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail