*
slider-reiselaender
blockHeaderEditIcon
suchen-erlebnisreisen
blockHeaderEditIcon

Erlebnisreise suchen:

Reiseland
Reiseart
Region
Volltextsuche
head-reiselaender
blockHeaderEditIcon

REISELÄNDER

Zu unseren Reisedestinationen zählen hauptsächlich Kanada, USA, Alaska, Yukon, Australien, Neuseeland und die Südsee. Für jedes dieser Reiseländer haben wir zahlreiche Reisemöglichkeiten perBus, PKW, Motorrad, Schiff, Zug, Flug oder mit dem Wohnmobil im Programm.

Gern erstellen wir Ihnen für alle unserer Reiseziele - laut Ihren speziellen Wünschen - ein Angebot. Entweder komplett, inklusive Flug, oder als Bausteinprogramm für einzelne Teilleistungen.

Über ein zugehöriges Partnerbüro haben wir die Möglichkeit, Reisen weltweit zu buchen.

Mailen Sie uns einfach Ihre Reisewünsche, dann erstellen wir Ihnen umgehend ein Angebot.

Alaska/Yukon  Busreisen

ÜBER DEN DEMPSTER HIGHWAY ANS POLARMEER

Preis
ab auf Anfrage €   
Drucken
Inhalt ausdrucken
Anfragen
Reise anfragen
Print Friendly and PDF
Inhalt als PDF speichern
Reisedetails downloaden zurück
« zurück

Beschreibung

Von Goldwaschen bis Berggipfel, der weiten polaren Tundra, diese Reise hat alles! Wir reisen durch die spärlichst bewohnten Gebiete des Yukons und der Northwest Territories mit dem Minibus und Kleinflugzeug. Wir befahren die berühmten Straßen des Nordens, wie den Alaska Highway, North Klondike Highway und den Dempster Highway. Dawson City, die Goldgräberhauptstadt des Klondikes lässt uns gut erahnen, wie vor gut hundert Jahren die Goldgräber den noch menschenleeren Norden überrannten. Entlang dem Dempster Highway kann man einfach in die einzigartige Wildnis des Nordens einsteigen und die atemberaubende Schönheit der nördlichen Bergwelt erleben. Die meist spektakulären Aussichten des Yukons sind im Tombstone Territorial Park zu finden. Das Tombstone Gebirge wird öfters als das Patagonia des Nordens genannt und beherbergt Tier- und Pflanzenarten, die sonst nirgends in Nordamerika zu finden sind. Wildbeobachter werden begeistert sein über das Großwild und die Vielzahl der Vögel. Wanderer und Fotografen werden sich über die bunten Farben der Tundra, die grandiosen Aussichten und die ungewöhnlich geformten Bergen freuen. Weiter geht es auf dem Dempster Highway über den Polarkreis nach Inuvik. Danach fliegen Sie nochmals weiter nach Norden, nach Tuktoyktuk einem Inuit Ort an der Küste des Eismeeres.

Leistungen

Termine: auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen Option I:
Flughafen Transfers, 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels, B&B und einfachen Lodges, Rundreise auf der beschriebenen Route im Kleinbus, Eintrittsgelder in Dawson City zur Dredge#4, Goldminen Tour, Goldwaschen und Diamond Tooth Gertie’s Spielcasino, Sightseeing, Flug von Inuvik nach Tuktoyaktuk, Flug von Inuvik nach Whitehorse, alle anfallenden Gebühren, Steuern und Lizenzen, erfahrene Reiseleitung während der gesamten Reise.

Eingeschlossene Leistungen Option II:
Flughafen Transfers, 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels, B&B und einfachen Lodges, Rundreise auf der beschriebenen Route im Kleinbus, Sightseeing, Flug von Inuvik nach Whitehorse, alle anfallenden Gebühren, Steuern und Lizenzen, erfahrene Reiseleitung während der gesamten Reise.

Zusatzkosten:
Alle Mahlzeiten und Getränke, Versicherungen jeder Art. Bitte versichern Sie sich ausreichend für folgende Situationen: Reiserücktrittskostenversicherung, vorzeitige Rückreise, Unfall, Such- und Rettungsdienste und Gepäck bei Schaden und Verlust.

ALLGEMEINE HINWEISE:
• Auf dieser Tour kann es Änderungen im Reiseablauf geben wegen unvorhergesehenen Flugplanänderungen und wetterbedingten Änderungen bei den geplanten Ausflügen. Falls solche Programmänderungen entstehen werden wir gleichwertige Ersatzleistungen anbieten.

• Diese Reise beinhaltet verschiedene Elemente mit Beteiligung von Führern der Urbevölkerung. Da ihre Lebensweise nicht mit unserer verglichen werden kann muss mit gewissen Änderungen im Programmablauf gerechnet werden. Wir werden jedoch sicher stellen, dass die Leistungen gemäß unserer Ausschreibung erbracht werden, oder dass ein mögliches Ersatzprogramm einer gleichwertigen Lösung entspricht.


 

Reisebablauf

Vorläufiger Reiseverlauf:
1. Tag Whitehorse

Wir holen Sie am Flughafen von Whitehorse ab und bringen Sie ins Hotel im Zentrum der Stadt. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend Informationsmeeting, wo Sie die anderen Teilnehmer und ihren Guide kennen lernen

2. Tag Dawson City
Das Abenteuer beginnt: Wir fahren zuerst auf dem weltberühmten Alaska Highway und dann auf dem Klondike Highway gegen Norden und halten unterwegs gelegentlich an um zu fotografieren. So werden wir die Five Finger Rapids und andere mächtige Flüsse des Nordens sehen: Yukon River, Pelly und Stewart River liegen an unserer Fahrroute. Am späten Nachmittag erreichen wir Dawson City (540 Km). Bei einem Spaziergang durch den Ort sehen wir die vielen alten und meist sehr schön restaurierte Gebäude aus der Goldgräberzeit von vor mehr als hundert Jahren.

3. Tag Dawson City
Den heutigen Tag verbringen wir in und um Dawson City, wo wir die verschiedenen Sehenswürdigkeiten aus der Goldrauschzeit wie die Dredge #4, den Discovery Claim und den Midnight Sun Dome besuchen und unser Glück beim Goldwaschen in einem noch aktiven Claim versuchen. Am Abend besuchen wir den Spielsalon von Diamond Tooth Gertie mit einer ansprechenden Vaudeville Show. (Nur bei Option I enthalten). Diejenigen die Option II gewählt haben, ist der Tag zur freien Verfügung oder Sie nehmen optional nur an bestimmten Unternehmungen teil.

4. Tag Dempster Highway
Nach dem Frühstück verlassen wir Dawson City und damit den letzten Vorposten der Zivilisation. Auf dem landschaftlich einmaligen Dempster Highway fahren wir in Richtung Norden. 1979 wurde diese Naturstrasse (800 km) von der Kanadische Regierung gebaut um die Öl- und Gasreichtümer des Mackenzie Deltas zu erschließen. Aber der wahre Reichtum liegt in der unermesslichen Wildnis und schönen Landschaft. Unterwegs halten wir an den schönsten Aussichtspunkten, und wir haben Gelegenheit für eine kleine Wanderung in der baumlosen Tundra. Trotz der Naturstrasse kommen wir gut voran und am späten Nachmittag erreichen wir unser Ziel bei Eagle Plains. Dieses Hotel ist der einzige Ort im Umkreis von 700 km, wo man tanken, schlafen und essen kann. Erwarten Sie kein Luxushotel, sondern eine praktische Unterkunft, wo vor allem Fernfahrer übernachten.

5. Tag Eagle Plains Polarkreis - Inuvik
Etwa eine halbe Stunde nördlich von Eagle Plains kommen wir zum Polarkreismonument mit toller Aussicht auf die umliegenden Richardson Mountains. Dann, an der Grenze zu den Nordwest Territory stellen wir unsere Uhren um und haben wiederum die Möglichkeit eine kleine Wanderung zu unternehmen. Nun fahren wir in das unermessliche Tal des Mackenzie Flusses und schon bald erreichen wir die Fähre, die den Peel River überquert. In Fort McPherson besichtigen wir den Ort und fahren dann weiter zur zweiten Fähre, die uns über den mächtigen Mackenzie River bringt. In eineinhalb Stunden erreichen wir das nördliche Ende der Strasse und beziehen unsere Zimmer in Inuvik.

6. Tag Tuktoyaktuk/Inuvik
Heute steht ein Ausflug nach Tuktoyaktuk auf dem Programm (Nur bei Option I enthalten). Mit einem Kleinflugzeug fliegen wir über das Delta des Mackenzie Flusses und dann der Küste entlang zum kleinen Ort Tuktoyaktuk an der Beaufort See. (Nur bei Option I enthalten) Zu Fuß erkunden wir den Ort mit seinen Inuit (Eskimo) Bewohnern und ganz Mutige haben die Gelegenheit im Polarmeer ein kurzes Bad zu nehmen . . . Das Missionsschiff, die angebundenen Schlittenhunde und die Lage an einer großen Bucht geben dem Ort einen einmaligen Charakter. Der Rückflug geht an den berühmten Pingos vorbei und über die Tundra nach Inuvik, wo noch genügend Zeit bleibt, die Iglu Kirche und das interessante Besucherzentrum zu besichtigen. Diejenigen die Option II gewählt haben steht ein freien Tag in Inuvik zur Verfügung.

7. Tag Inuvik
Am Morgen bleibt genügend Zeit, um den kleinen Ort zu Fuß zu erkunden und mit den Leuten zu plaudern oder auch um die Stimmung des Ortes fotografisch festzuhalten. Nach Möglichkeit werden wir Leute besuchen, die lokales Kunsthandwerk herstellen und dieses auch direkt verkaufen. Um die Mittagszeit verlassen wir Inuvik und fliegen nach Whitehorse zurück wo wir unsere Zimmer beziehen.

8. Tag Whitehorse
Sie reisen auf eigene Faust weiter, oder wir bringen Sie rechtzeitig für Ihren Flug nach Hause zum Flughafen.

Änderungen im Reiseverlauf sind jederzeit möglich!

Eine ausführliche Reisebeschreibung mit allen Daten finden Sie in unserer PDF-Reisebeschreibung:
(Kein PDF-Link vorhanden? Dann gibt es hier keine zusätzlichen Informationen, bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach)
 


 

Interessieren Sie sich für diese Reise?
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie ganz einfach dieses Formular aus!
Ihre Buchungs-Anfrage ist unverbindlich: Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf und beraten Sie gerne individuell zu unserem Reiseangebot. Informieren Sie uns aber bitte vorab über die wichtigsten Eckdaten...



Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
 
teaser-reiseberichte1
blockHeaderEditIcon

Was unsere Kunden zu erzählen haben ...

Kommentare, Reiseberichte, Fotos und Informationen von unseren Kunden
 

 

Reiseberichte lesen


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail